Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Auberginen-Linsen-Auflauf

Vegetarische Aufläufe: Rezepte und fleischlose Alternativen aus dem Backofen

Genuss braucht nicht zwingend Fleisch. Auch Gerichte aus Gemüse, Kartoffeln und Pasta versprechen höchste kulinarische Freuden. Erst recht, wenn Sie die bunte Mischung im Ofen knusprig überbacken. Probieren Sie sich daher unbedingt durch unsere Rezepte für vegetarische Aufläufe.

Aufläufe: passendes Gemüse statt Fleisch

Statt den Verzicht in den Fokus zu rücken, konzentrieren Sie sich lieber auf das, was Sie gewinnen. Denn vegetarische Aufläufe zeichnet nicht das "Ohne" aus. Den Charakter der Gerichte formen die Aromen, Nährstoffe und die raffinierten, aber nicht komplizierten Zubereitungsarten. Zumal Sie sowohl der eigenen Gesundheit als auch der Umwelt etwas Gutes tun, wenn Sie hin und wieder auch zum Auflauf ohne Fleisch greifen. Mit den passenden vegetarischen Rezepten sind leckere Gerichte und abwechslungsreiche Geschmackserlebnisse garantiert! Besonders gut als Basis eignen sich dabei Gemüsesorten wie Aubergine, Zucchini, Paprika, Blumenkohl, Brokkoli oder Kohlrabi. Sie bieten einerseits ein charakteristisches Aroma, harmonieren gleichzeitig mit anderen Zutaten sowie Gewürzen und haben auch nach einiger Zeit im Ofen noch ordentlich Biss. Ebenfalls lecker schmecken Varianten mit Kürbis. Zumal Sie so auch Low-Carb-Aufläufe vegetarisch gestalten können. Lassen Sie sich außerdem von unseren Sommergemüse-Rezepten inspirieren!

Vegetarische Aufläufe mit Kartoffeln

Auch Kartoffeln eignen sich sehr gut für eine deftige und sättigende vegetarische Alternative zu Fleischgerichten. Hierbei nutzen Sie insbesondere die festkochenden Sorten, damit die Erdäpfel noch Biss haben, wenn das Gericht dampfend aus dem Ofen kommt. So lässt sich ein schmackhaftes Kartoffelgratin gut als Hauptspeise und nicht nur als Beilage zum Braten servieren. Oder Sie machen aus Kartoffeln, Brokkoli und weiteren Gemüsesorten leckere vegetarische Aufläufe. Schalten Sie dabei Ihren Backofen außerdem – das gilt übrigens auch für alle anderen vegetarischen Ofengerichte – auf Ober-/Unterhitze ein. Dann bleibt der Auflauf schön saftig. Zum Überbacken können Sie ganz am Ende auf Oberhitze schalten. Behalten Sie den Käse nur gut im Blick. Er soll leicht bräunen, aber nicht zu dunkel werden.

Vegetarische Aufläufe: der Käse

Auch wenn Sie einen vegetarischen Auflauf möglichst schnell zubereiten, die Wahl der passenden Käsesorte sollten Sie nicht überhastet abschließen. Einerseits prägt sie den Geschmack des Ofengerichts intensiv mit. Andererseits entscheidet sie, ob Sie die Mischung aus Kruste und Schmelzgenuss vollendet genießen können. Welche Käsesorte Sie verwenden, hängt auch von den Aromen der anderen Zutaten ab, mit denen Sie Gemüseaufläufe vegetarisch gestalten. Eher milde Mischungen auf Basis von jungem Gemüse können Sie mit Mozzarella oder Gouda überbacken. Beide passen auch zu Nudelaufläufen. Wichtig ist außerdem, dass der Käse gleichmäßig schmilzt und am Ende eine sanfte Kruste bildet. Daher eignen sich beispielsweise intensivere Varianten wie Greyerzer, Emmentaler, Comté oder Parmesan für vegetarische Aufläufe.

Nudelaufläufe vegetarisch gestalten – auch Lasagne

Pasta dient nur zu gern als Basis vegetarischer Aufläufe. Und zwar in allen Variationen. Nutzen Sie am besten kompaktere, dickere Nudelsorten wie Penne oder Fusilli. Ebenso gut können Sie Tortellini, Ravioli oder Gnocchi verwenden – oder Sie servieren einfach eine vegetarische Lasagne. Spinat eignet sich beispielsweise wunderbar als Hackersatz. Auch Kürbis oder eine Mischung aus unterschiedlichen Gemüsesorten können Sie nehmen. Probieren Sie beispielsweise einmal unsere Gemüselasagne. Einen vegetarischen Nudelauflauf deutscher Prägung bereiten Sie wiederum mithilfe unseres Rezepts für Maultaschen-Auflauf zu. Achten Sie hier allerdings darauf, die fleischlose Variante der Teigtaschen auszuwählen. Als Beilage zu vegetarischen Aufläufen machen sich frische Salate besonders gut. Gerade zu Gemüsegerichten aus dem Ofen können Sie auch Brot reichen.