Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Briam

Briam

Wie ein Spaziergang durch den Gemüsegarten ist der Genuss des griechischen Auflaufs Briam. Entdecken Sie hier unser Rezept für Briam und begeben Sie sich auf eine kulinarische Reise Richtung Südosten!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 1 Aubergine

  • 2 Zucchini

  • 800 g Kartoffel, festkochend

  • 2 Zwiebel, rot

  • 3 Knoblauchzehe

  • 8 EL Olivenöl

  • 800 g Tomaten, aus der Dose

  • 3 EL Oregano

  • 1 TL Zimt

  • 1 TL Salz

  • 1 Prise Pfeffer

Außerdem:
  • 3 Stiele Petersilie, glatt

  • 150 g Feta

Zubereitung
  1. 1

    Aubergine und Zucchini waschen und in dünne Scheiben schneiden. Auberginenscheiben von beiden Seiten salzen und 20 Minuten ruhen lassen.

  2. 2

    Inzwischen die Kartoffeln schälen, waschen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Tomaten waschen, Strunk herausschneiden und in Scheiben schneiden. Zwiebeln und Knoblauch pellen. Die Zwiebeln in dünne Ringe schneiden und den Knoblauch fein hacken.

  3. 3

    Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) vorheizen.

  4. 4

    Eine Auflaufform mit 4 EL Olivenöl einfetten. Die gehackten Tomaten mit Knoblauch, Oregano, Zimt, Salz und Pfeffer verrühren und auf dem Boden der Auflaufform verteilen. Aubergine, Zucchini, Kartoffel und Zwiebel abwechselnd fächerartig in die Form schichten. Mit dem restlichen Olivenöl beträufeln.

  5. 5

    Den Auflauf für 50-60 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen garen.

  6. 6

    Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Feta zerbröseln. Den Auflauf aus dem Ofen nehmen und mit Petersilie garnieren sowie mit Feta toppen. Servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1579kJ 19%

    Energie

  • 377kcal 19%

    Kalorien

  • 49g 19%

    Kohlenhydrate

  • 16g 23%

    Fett

  • 14g 28%

    Eiweiß

Was ist Briam?

Wer schon einmal Urlaub in Griechenland gemacht hat, ist dem würzigen griechischen Gemüseauflauf Briam höchstwahrscheinlich schon einmal begegnet. Ob auf den Inseln oder auf dem Festland – Briam mit Feta steht auf den meisten Speisekarten der gemütlichen Tavernen. Das einfache Gericht kommt aus der Bauernküche, denn es enthält nur frische regionale Zutaten wie Gemüse, Kartoffeln, Knoblauch, Kräuter, Olivenöl und natürlich Feta, der übrigens auch Teil unseres Tiropita-Rezepts ist. In der veganen Variante des Briam können Sie den griechischen Nationalkäse aber auch einfach weglassen oder eine vegane Variante wählen.

Was isst man zu Briam?

Serviert wird Briam auf Korfu, Kreta oder der Peloponnes traditionell mit warmem Pitabrot. Türkisches Fladenbrot, italienische Ciabatta oder französisches Baguette begleiten griechischen Briam ebenfalls gerne auf den Tisch. Sie können den mediterranen Gemüseauflauf aber auch selbst zur Beilage machen, etwa zu Grillfleisch oder gegrilltem Fisch. Als Vorspeise eignet sich das Potpourri aus Tomaten, Auberginen, Zucchini und Zwiebeln ebenso gut.

Griechische Rezepte zu Hause nachkochen

Die griechische Küche begeistert uns mit einer unglaublichen Vielfalt an kulinarischen Gerichten: Land und Meer versorgen die Menschen reichlich mit Obst und Gemüse, Fisch und Meeresfrüchten sowie Fleisch. Ebenfalls aus der "Arme-Leute-Küche" stammt die beliebte griechische Vorspeise Dakos, eine Art Bruschetta mit Feta und Tomaten. Der griechische Salat mit Feta greift auf ebenfalls Zutaten zurück, die zu den Basics griechischer Rezepte gehören und in jeder Küche vorhanden sind. Zu den besonderen Spezialitäten Griechenlands gehören Aufläufe wie das berühmte Moussaka, der Kritharaki-Auflauf, der Gyros-Auflauf und natürlich unser Rezept für Briam. Probieren Sie sich durch die griechische Küche – und entdecken Sie Ihr mediterranes Lieblingsrezept. Eine leckere Kuchenvariante, die an Neujahr sogar Glück bringen soll, lernen Sie beispielsweise durch unsere Anleitung für Vasilopita kennen.