Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Das Rezept für vegetarische Lasagne ähnelt in der Zubereitung dem Klassiker mit Fleisch, punktet aber mit viel frischem Gemüse nach Wahl. Entdecken Sie die Vielfalt!
Schließen

Vegetarische Lasagne

Lasagne zählt zu den beliebtesten Pasta-Gerichten – und ist nahezu endlos wandelbar. Nicht einmal Fleisch brauchen Sie. Für unser Rezept für vegetarische Lasagne ersetzen Sie es durch frischen Spinat, rühren eine Béchamelsoße an und schichten alles mit frischen Tomaten in eine Ofenform.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 3 EL Butter

  • etwas Pfeffer aus der Mühle

  • 2 EL Mehl

  • 800 g Blattspinat

  • etwas Salz

  • 80 g Zwiebel

  • 2 Zehen Knoblauch

  • etwas Muskat

  • 350 g Kirschtomate

  • 2 EL Mehl

  • 500 ml Milch

  • 10 Stück Lasagneplatte

  • 250 g Mozzarella, gerieben

  • 2 Stängel Salbei

Zubereitung
  1. 1

    Den Spinat waschen, putzen und in Salzwasser kurz blanchieren. Abschrecken, ausdrücken und grob hacken. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und beides fein würfeln. In 1 EL Butter in einer heißen Pfanne andünsten, den Spinat dazugeben, vom Feuer nehmen und mit Salz, Muskat und Pfeffer abschmecken. Die Tomaten waschen, putzen und halbieren.

  2. 2

    Für die Sauce die übrige Butter in einem heißen Topf schmelzen lassen. Das Mehl dazu streuen und kurz mitschwitzen. Unter Rühren die Milch angießen und ca. 5 Minuten sämig köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und von der Hitze nehmen. Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen.

  3. 3

    Etwas Sauce in eine Lasagnebackform geben und mit einer Schicht Lasagneplatten belegen. Darauf etwas Spinat verteilen, mit einigen Tomaten belegen und mit etwas Käse bestreuen. Sauce darüber geben und mit einer Schicht Lasagneplatten belegen. So fortfahren bis alle Zutaten eingeschichtet sind. Mit einer Schicht Sauce abschließen und mit ein paar Tomaten belegen. Den Salbei abzupfen und die Blätter auf die Lasagne streuen. Mit dem übrigen Käse bestreuen und im Ofen ca. 40 Minuten goldbraun backen. Probieren Sie auch diese Gemüselasagne Rezepte und dieses Rezept für Cannelloni mit Bechamelsauce. Oder lassen Sie sich von unseren schönsten Tomaten-Rezepten inspirieren. Gar nicht schwer: Nudeln selber machen ! Tipp: Probieren Sie auch unsere leckeren Fast Food-Rezepte oder unsere Mangold-Lasagne mit Fleisch aus! Als fleischlose Pasta-Variante empfehlen wir unsere vegetarischen Cannelloni.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2433kJ 29%

    Energie

  • 581kcal 29%

    Kalorien

  • 58g 22%

    Kohlenhydrate

  • 23g 33%

    Fett

  • 30g 60%

    Eiweiß

Vegetarische Lasagne – Rezept für Nudelauflauf mit Gemüse

Lasagne besitzt ein Talent, das sie sich nicht mit allzu vielen Gerichten teilen muss: Sie trifft nahezu jeden Geschmack und löst bei den meisten Vorfreude aus, sobald sie nur erwähnt wird. Entscheidend ist die Mischung von Tomaten und Béchamelsoße – leichte Frische trifft hierbei cremige Fülle. Dazu weicher Mozzarella, Soßen-absorbierende Pastaplatten und frische Kräuter. Eine Aromen-Textur-Balance in Perfektion. Sogar so sehr, dass nicht einmal das eigentlich obligatorische Hackfleisch notwendig ist, wie unser Rezept für vegetarische Lasagne bestens beweist. Dabei verlassen Sie sich auf die traditionellen Zutaten, stapeln Pastaplatten in einer Ofenform, garnieren Sie mit einer selbst gemachten Béchamelsoße und überbacken alles mit Mozzarella. Auch Tomaten und frische Kräuter spielen den gewohnten Part. Nur das Fleisch ersetzen Sie und bereiten unsere vegetarische Lasagne mit Spinat zu – oder Sie variieren. Statt Spinat passen zu einer vegetarischen Lasagne mit Béchamelsoße viele andere Gemüsesorten wie Aubergine, Zucchini und Paprika, die Sie auch in unserer Gemüselasagne verarbeiten. Da bei diesem Rezept eine Mandelcreme die Béchamelsoße ersetzt, ist es vegan. Für noch mehr fleischfreie italienische Küche probieren Sie unbedingt unser Rezept für Tortellini al Forno aus.

Spinat, Tomaten und ein kulinarischer Kniff

Unsere vegetarische Lasagne sorgt mit Spinat, Tomate und der Bechamelsoße für eine harmonische Einheit. Das liegt auch an einem Kniff: Denn für unser Rezept rühren Sie keine aromatische Tomatensoße an. Sie schneiden frische Tomaten in Scheiben und schichten sie danach auf den Spinat. So verschmelzen die Aromen intensiv, und am Ende genießen alle eine köstliche Veggie-Lasagne. Da Sie den frischen Spinat vorab blanchieren sowie dünsten, um ihn gehackt auf die Lasagneblätter zu stapeln, können Sie auch die Variante aus der Tiefkühltruhe verwenden, wenn Sie unsere vegetarische Lasagne selber machen. Auch weiteren Experimenten können Sie sich öffnen. Edel präsentiert sich beispielsweise unsere Spargellasagne, die Sie mit weißem und grünem Stängelgemüse sowie Sauce Hollandaise zubereiten – eine köstliche Alternative zum klassischen Frühlingsgericht mit Kartoffeln und Schinken. Oder Sie probieren unsere Spinat-Ricotta-Lasagne, für die Sie die Sauce Béchamel durch den italienischen Frischkäse ersetzen.