Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Vegetarische Lasagne

Vegetarische Lasagne

Lasagne ist ein Klassiker unter den Pasta-Gerichten. Die vegetarische Version steht der Fleisch-Variante in nichts nach und schmeckt mit aromatischen Tomaten, frischem Spinat, cremiger Béchamelsoße und Mozzarella einfach göttlich!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 3 EL Butter

  • etwas Pfeffer aus der Mühle

  • 2 EL Mehl

  • 800 g Blattspinat

  • etwas Salz

  • 80 g Zwiebel

  • 2 Zehen Knoblauch

  • etwas Muskat

  • 350 g Kirschtomate

  • 2 EL Mehl

  • 500 ml Milch

  • 10 Stück Lasagneplatte

  • 250 g Mozzarella, gerieben

  • 2 Stängel Salbei

Zubereitung

  1. 1

    Den Spinat waschen, putzen und in Salzwasser kurz blanchieren. Abschrecken, ausdrücken und grob hacken. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und beides fein würfeln. In 1 EL Butter in einer heißen Pfanne andünsten, den Spinat dazugeben, vom Feuer nehmen und mit Salz, Muskat und Pfeffer abschmecken. Die Tomaten waschen, putzen und halbieren.

  2. 2

    Für die Sauce die übrige Butter in einem heißen Topf schmelzen lassen. Das Mehl dazu streuen und kurz mitschwitzen. Unter Rühren die Milch angießen und ca. 5 Minuten sämig köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und von der Hitze nehmen. Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen.

  3. 3

    Etwas Sauce in eine Lasagnebackform geben und mit einer Schicht Lasagneplatten belegen. Darauf etwas Spinat verteilen, mit einigen Tomaten belegen und mit etwas Käse bestreuen. Sauce darüber geben und mit einer Schicht Lasagneplatten belegen. So fortfahren bis alle Zutaten eingeschichtet sind. Mit einer Schicht Sauce abschließen und mit ein paar Tomaten belegen. Den Salbei abzupfen und die Blätter auf die Lasagne streuen. Mit dem übrigen Käse bestreuen und im Ofen ca. 40 Minuten goldbraun backen. Probieren Sie auch diese Gemüselasagne Rezepte und dieses Rezept für Cannelloni mit Bechamelsauce. Oder lassen Sie sich von unseren schönsten Tomaten-Rezepten inspirieren. Gar nicht schwer: Nudeln selber machen ! Tipp: Probieren Sie auch unsere leckeren Fast Food-Rezepte oder unsere Mangold-Lasagne mit Fleisch aus!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2433kJ 29%

    Energie

  • 581kcal 29%

    Kalorien

  • 58g 22%

    Kohlenhydrate

  • 23g 33%

    Fett

  • 30g 60%

    Eiweiß

Vegetarisches Lasagne-Rezept: Nudelauflauf mit viel Gemüse

Der Klassiker aus Italien passt zu jeder Gelegenheit. Ob Alltag oder Festtag: Lasagne schmeckt einfach immer gut und ist schnell und leicht zuzubereiten. Beim Italiener um die Ecke, aber auch zu Hause: Kinder lieben die breiten Nudelplatten ebenso wie Erwachsene – traditionell mit einer dicken Soße aus Hackfleisch in einer Auflaufform geschichtet und mit Käse überbacken. Das Ofengericht lässt sich aber auch vielseitig variieren und beispielsweise mit Geflügel als Lasagne mit Hähnchenragout zubereiten. Beliebt sind auch Kreationen ganz ohne Fleisch: Abstriche im Geschmack müssen Sie hier nicht machen, wie unser Rezept für die vegetarische Lasagne zeigt. Auch hier sind zahlreiche Abwandlungen möglich. Unsere Spinat-Ricotta-Lasagne etwa kommt ohne Tomaten aus und der italienische Frischkäse ersetzt die Sauce Béchamel. Statt Spinat können Sie für ein vegetarisches Lasagne-Rezept viele andere Gemüsesorten verwenden. Gut geeignet sind Aubergine, Zucchini und Paprika wie Sie auch in unserer Gemüselasagne verarbeitet werden. Da bei diesem Rezept eine Mandelcreme die Béchamelsoße ersetzt, ist es vegan.

Vegetarische und andere Lasagne-Rezepte mit Saisongemüse

Unabhängig von den Zutaten für eine vegetarische Lasagne bleibt die Zubereitung immer die gleiche: Sie schichten breite Lasagneblätter abwechselnd mit einer dicken Tomatensoße und der Béchamel in eine Auflaufform. Zwischen die Schichten und als Abschluss geben Sie geriebenen Käse – Mozzarella oder Parmesan. Anschließend backen Sie die Lasagne im Ofen, bis sie schön knusprig gratiniert ist. Gehören Sie zu den Pescetariern – (Sie essen also kein Fleisch, aber Fisch) – empfehlen wir Ihnen unser Rezept für eine Fisch-Fenchel-Lasagne. Die gebundene Soße für diesen feinen Auflauf besteht aus Mascarpone, Gemüsebrühe, frischem Dill und etwas Wermut. Edel präsentiert sich auch unsere Spargellasagne, die mit weißem und grünem Stängelgemüse sowie Sauce Hollandaise zubereitet wird: Eine köstliche Alternative zum klassischen Frühlingsgericht mit Kartoffeln und Schinken. Saisonales Herbstgemüse kommt für unsere vegetarische Kürbis-Lasagne zum Einsatz. Knusprige Brotwürfel und Kürbiskerne bilden bei diesem Auflauf die oberste Schicht. Mögen Sie es deftig, ist unsere Lasagne vom Spitzkohl mit Schinken und Kabeljau ein Tipp.