Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Kokos-Rezepte: exotisches Aroma beim Backen, Braten, Kochen

Flocken, Raspeln, Chips, Mehl, Sirup, Saft, Öl, Fett, Likör, Joghurt, Milch – Kokosnuss ist eine unglaublich vielseitige und zugleich gesunde Zutat. Lassen Sie sich durch unsere Kokos-Rezepte begeistern.

Kokos-Rezepte: Vielseitige Palmenfrucht

Die Kokosnuss zieht gerade als "Superfood" in unsere Küchen ein. In Wahrheit ist die beliebte Kokosnuss gar keine Nuss, sondern eine Steinfrucht. Sie wächst auf den ungefähr 25 Meter hohen Palmen im gesamten Tropenraum. Bis zu hundert Jahre alt werden Kokospalmen und jeder dieser tropischen Bäume liefert bis zu 80 Kokosnüsse pro Jahr.

Das Fruchtfleisch der Kokosnuss lässt sich direkt frisch verzehren. Aus der Kopra, wie das getrocknete Fruchtfleisch genannt wird, lassen sich unter anderem Kokosöl, Kokosmilch, Kokosmehl und Kokosflocken beziehungsweise -raspeln herstellen. So können Sie bei Ihren Kokos-Rezepten vielfältig experimentieren.

Kokosnuss: Gesundes Superfood?

Die Kokosnuss zählt zu den Nahrungsmitteln mit einem hohen Kaloriengehalt (ca. 360 kcal/100 Gramm) und sollte deshalb nicht in großen Mengen gegessen werden. Sie enthält aber auch reichlich Ballaststoffe, B-Vitamine, Vitamin C und Kalium und die antibakteriellen Eigenschaften der Kokosnuss können sogar das Abnehmen fördern. Trotz des hohen Fettgehaltes wird die Steinfrucht für eine gesunde Ernährung empfohlen, denn es finden sich weder Zucker noch Salz noch Kohlenhydrate im Fruchtfleisch.

Exotische Kokos-Rezepte

Kokosmilch ist vor allem in der asiatischen Küche eine beliebte Zutat. Verwendung findet sie zum Beispiel in der bekannten Kokossuppe mit Curry oder auch im Fisch-Curry mit Kokosmilch und Kabeljau. Gleichermaßen dient Kokosmilch als Alternative zu tierischen Produkten wie Sahne oder Kuhmilch und macht sich hervorragend in Smoothies, Milchshakes, Saucen oder beim Kochen. Kokoschips sind leckere Snacks zum Naschen, und Kokosöl oder -fett eignet sich sowohl zum Braten als auch zum Kochen.

Auch Desserts mit Kokosgeschmack finden ihre Liebhaber. Backen mit Kokoserzeugnissen hat mittlerweile auch hierzulande eine Tradition, wie Kokosmakronen, Kokostorte oder Kokoskuchen zeigen. Ein unschlagbares Team sind Kokos und Früchte, das beweist unsere fruchtige Kokos-Panna-cotta mit Nektarinen, Mascarpone und Kokosmilch. Orangensaft und Minze vollenden den erfrischend cremigen Geschmack. Sie sind auf der Suche nach einem ausgefalleneren Kokos-Rezept? Wie wäre es mit unserem Kokos-Seidentofu mit Beeren? Kokosöl und Kokosflocken sorgen für den exotischen Geschmack, und in Verbindung mit Seidentofu, Fruchtaufstrich und frischen Himbeeren kreieren Sie ein Dessert, das alle begeistert!

Tipp: Entdecken Sie viele weitere Rezepte mit Kokosmilch!