Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Raffaello-Torte
Schließen

Raffaello-Torte

Liebhaber der gleichnamigen Süßigkeit werden unser Rezept für Raffaello-Torte lieben. Mit Frischkäse, Sahne, Mandelmus und Kokosraspeln gefüllt, zergeht der Biskuitteig auf der Zunge! Kein Wunder, dass bei diesem köstlichen Dessert kulinarische Suchtgefahr besteht.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Für den Biskuitteig:
  • 5 Ei

  • 140 g Zucker

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 150 g Weizenmehl (Type 550)

  • 100 g Mandeln, gemahlen

  • 2 TL Backpulver

Für die Füllung:
  • 100 g Mandelmus, weiß

  • 250 g Frischkäse

  • 50 g Kokosraspeln

  • 250 ml Sahne

  • 1 Päckchen Sahnesteif

Für die Deko:
  • 100 g Kokosraspeln

  • 12 Raffaelo

Außerdem:
  • Fett für die Form

Utensilien

Springform (26 cm Durchmesser)

Zubereitung
  1. 1

    Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) vorheizen.

  2. 2

    Für den Teig die Eier unter Zuhilfenahme eines Handrührgerätes (Schneebesen) hell cremig aufschlagen. Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen und weitere 2 Minuten aufschlagen. Weizenmehl, gemahlene Mandeln und Backpulver mischen und portionsweise unter die Eimasse rühren.

  3. 3

    Springform mit Backpapier auskleiden und einfetten. Teig hineingeben und für ca. 25 Minuten auf mittlerer Schiene goldbraun backen. Kurz vor Ende der Backzeit mit einem Holzspieß eine Garprobe machen. Hierfür den Holzspieß in die Mitte des Teiges stecken, eine Sekunde warten und wieder herausziehen. Befinden sich noch Teigreste am Holzspieß, den Biskuitboden abermals für 3-5 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

  4. 4

    Für die Füllung Mandelmus und Frischkäse mit den Kokosraspel glattrühren. Sahne unter Zuhilfenahme von Sahnesteif mit dem Handrührgerät (Schneebesen) steif schlagen und vorsichtig unter die Frischkäsecreme heben.

  5. 5

    Biskuitboden aus der Form lösen und quer halbieren. Den unteren Tortenboden auf einer Tortenplatte platzieren und mit gut ein Drittel der Creme bestreichen. Den zweiten Boden aufsetzen und leicht andrücken. Die Torte rundherum mit der restlichen Creme einstreichen und vollständig mit Kokosraspeln überziehen. Raffaellos rundherum auf der Oberfläche platzieren. Die Torte für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank kaltstellen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1742kJ 21%

    Energie

  • 416kcal 21%

    Kalorien

  • 28g 11%

    Kohlenhydrate

  • 30g 43%

    Fett

  • 11g 22%

    Eiweiß

Raffaello-Torte: Rezept für Kokostortenfans

Der exotische, fruchtige und zugleich nussige Geschmack von Kokosnuss ist einfach unwiderstehlich. Leckermäuler greifen daher gerne zu runden Süßigkeiten, bei denen eine cremige Masse mit dem Aroma der Palmenfrucht veredelt wird. Mit unserem Rezept für eine Raffaello-Torte servieren Sie den Gaumenschmaus im Großformat. Und folgen damit einem Trend, der immer mehr Anhänger findet. Warum mit den kleinen Riegeln und Pralinen begnügen, wenn es viel mehr davon geben kann – und das Ganze auch noch selbstgemacht? Zumal es relativ einfach ist, eine Snickers-Torte oder zum Beispiel auch eine Kinder-Bueno-Torte zu backen. Tortenboden und Cremefüllung sind schnell gemacht, bei großem Appetit kann höchstens die Zeit im Kühlschrank lang werden.

Köstlich und einfach: Raffaello-Torte

Um eine Raffaello-Torte zu backen, bedarf es nicht der großen Konditorenkunst. Der Biskuitteig lässt sich aus wenigen Zutaten zubereiten, allenfalls das Halbieren erfordert etwas Fingerfertigkeit. Ein Tortenbodenteiler oder -ring erleichtert das gerade Schneiden. Da unsere Raffaello-Torte mit Frischkäse, Sahne und Mandelmus gefüllt wird, ist die Masse schön geschmeidig und gut zu handhaben. Alternativ lassen sich auch Magerquark, Sahne und Mascarpone verarbeiten – oder Sie mischen für eine besonders schnelle Raffaello-Torte die zerkleinerten Süßigkeitenkugeln mit steifer Sahne. Für welche Füllung Sie sich auch entscheiden, eine dicke Schicht Kokosraspeln bildet den köstlichen Mantel um das Backwerk. Zum Schluss noch die Torte mit Raffaello verzieren und genießen!

Tipp: Wer mag, kann die Leckerei alternativ mit Früchten verfeinern. Eine Raffaello-Torte mit Erdbeeren oder Himbeeren ist beispielsweise im Sommer ein saisonaler Hochgenuss. Obstkuchen-Fans empfehlen wir auch unsere köstliche Kokos-Mango-Torte. Das feine Backwerk punktet mit vollem Fruchtgeschmack und einem luftigen Biskuitteig.