Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Kokoseis

Kokoseis

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 1 Mango

  • 1 Zitrone, unbehandelt

  • 1 Stück Ingwer

  • 2 EL Agavendicksaft

  • 100 g Kokosmilch

  • 150 g Schafsmilchjoghurt

  • 200 g Heidelbeere

  • 100 ml Holunderbeerengetränk

  • 1 Zweig Rosmarin

  • 1 gestr. TL Johannisbrotkernmehl

  • 200 g Vollkornmüslikeks

Zum Verzieren:
  • Rosmarin

Zubereitung

  1. 1

    Mangofruchtfleisch klein würfeln. Die Würfel in einen Gefrierbeutel geben und etwa vier Stunden einfrieren. Von der Zitrone etwas Schale abreiben und den Saft der Zitrone auspressen.

  2. 2

    Die Mangowürfel in einen Mixer geben und mit Zitronensaft, Zitronenschale, fein geschnittenem Ingwer, Agavensirup, Kokosmilch und Joghurt zu einer homogenen Masse pürieren. Die Masse auf Förmchen verteilen und weitere eineinhalb Stunden gefrieren lassen.

  3. 3

    Unmittelbar vor dem Servieren Heidelbeeren mit Holunderbeerengetränk und Rosmarinzweig aufkochen und zehn Minuten ziehen lassen. Johannisbrotkernmehl mit einem Sieb einstreuen, verrühren und eindicken lassen. Rosmarinzweig entfernen

  4. 4

    Die Eisförmchen kurz unter heißes Wasser halten, sodass sie sich vom Eis lösen. Auf Teller stürzen. Dazu Heidelbeeren und Kekse mit Rosmarin verziert servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1712kJ 20%

    Energie

  • 409kcal 20%

    Kalorien

  • 53g 20%

    Kohlenhydrate

  • 17g 24%

    Fett

  • 9g 18%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte