Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Bounty selber machen

Bounty selber machen

Sie haben Appetit auf ein herrlich süßes, unwiderstehlich leckeres Bounty, aber keines im Schrank? Mit unserem Rezept gelingt die Süßigkeit auch zu Hause. Und zwar selbst gemacht! Das Beste: Bounty selber machen geht schnell – und der Riegel besteht aus nur wenigen Zutaten.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

  • 60 g Butter

  • 2 EL Zucker

  • 200 ml Kondensmilch

  • 200 g Kokosraspeln

  • 300 g Couvertüre, Vollmilch

Utensilien

Auflaufform (20 x 30 cm)

Zubereitung
  1. 1

    Butter, Zucker und Kondensmilch in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen und rühren, bis sich alle Zutaten homogen vermischt haben. Kokosraspel zugeben und unterrühren.

  2. 2

    Topf von der Herdplatte ziehen und die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Backform füllen. Glatt streichen und für 2 Stunden im Kühlschrank festwerden lassen.

  3. 3

    Kokosmasse mit einem scharfen Messer in 12 Riegel schneiden. Kuvertüre über dem heißen Wasserbad schmelzen. Die Kokosriegel in die flüssige Schokolade eintunken und auf Backpapier festwerden lassen.

  4. 4

    Die Riegel bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1059kJ 13%

    Energie

  • 253kcal 13%

    Kalorien

  • 30g 12%

    Kohlenhydrate

  • 14g 20%

    Fett

  • 4g 8%

    Eiweiß

Was sind Bounty-Riegel?

"Genieß ein Stück vom Paradies" – mit diesem Werbeslogan verführte der Schokoriegel Bounty in den 90er-Jahren kleine und große Naschkatzen. Das kulinarische Paradies lag dabei an einsamen Stränden in tropischen Regionen. Hier wachsen die aromatischen Kokosnüsse, nach denen der Bounty-Riegel bekanntlich schmeckt.

Welche Zutaten sind noch in einem Bounty-Riegel? Das bleibt wohl ein süßes Geheimnis des Herstellers. Mit unserem Rezept für selbst gemachte Bounty benötigen Sie neben Kokosraspeln nur vier weitere Ingredienzien: Butter, Zucker, Kondensmilch und Schokoladen-Kuvertüre für den Guss. Möchten Sie das Bounty vegan zubereiten, verwenden Sie für die Füllung Kokosraspeln, Kokoscreme und Agavendicksaft. Und wer ein Stück mehr vom Paradies genießen will, kann unseren Bounty-Kuchen backen.

Bounty Riegel selber machen

Wie viele andere beliebte Süßigkeiten, so lassen sich auch die köstlichen Kokosriegel selber machen. Damit die Kokosmasse schneller fester wird, geben Sie sie für eine Stunde in den Gefrierschrank. Statt fertiger Kuvertüre eignet sich auch Zartbitterschokolade mit hohem Kakaoanteil für die Glasur. Schmelzen Sie diese unter der Zugabe von Kokosöl und überziehen Sie die Riegel dann mit der Schokolade.

Am einfachsten bereiten Sie die Bounty mit Schokoriegelformen zu. Diese Förmchen sind meist aus Silikon und inzwischen fast überall zu finden. Haben Sie kein solches Utensil, können Sie aus der Kokosmasse auch Bällchen formen, die an die knusprige Süßigkeit Raffaello erinnern. Wie Sie diese zu Hause zubereiten, verrät Ihnen unser Rezept für Raffaellos. Und wenn Sie gerne Raffaello naschen, bereiten Sie unser Rezept für eine Raffaello-Creme mit Himbeeren zu!

Tipp: Sie haben Kokosraspeln übrig? Nutzen Sie sich einfach für unser Schneegestöber-Rezept.

Schokoriegel aus der heimischen Patisserie

Viele Süßigkeiten aus dem Supermarkt lassen sich ganz einfach zu Hause herstellen: Probieren Sie zum Beispiel unsere verführerischen Schoko-Crossies, für die Sie nur zwei Zutaten benötigen: Cornflakes und Schokolade. Genauso simpel ist unser Rezept für Karamellbonbons, die Sie in der Pfanne aus Zucker, Sahne und Vanille in 15 Minuten fertigstellen. Und dass man auch gesund naschen kann, beweist unser Rezept für Energiekugeln mit einer köstlichen Füllung aus Mandeln, Haferflocken, Rosinen und Quark.