Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Kokos Panna Cotta

Kokos Panna Cotta

Typisch für Panna cotta ist die cremig-zarte Konsistenz. In unserem Kokos-Panna-cotta-Rezept gelingt dies mit Kokosmilch, Mascarpone sowie einem Schuss Kokoslikör.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

6 Portionen

Für das Ragout:
  • 2 Nektarine

  • 20 g Zucker

  • 150 ml Orangensaft

  • 0.5 TL Speisestärke

  • 2 EL Orangensaft

Für die Panna cotta:
  • 4 Blätter Gelatine

  • 1 Schote Vanilleschote

  • 400 ml Kokosmilch

  • 100 g Zucker

  • 250 g Mascarpone

  • 2 cl Kokoslikör

Utensilien

Minze

Zubereitung

  1. 1

    Für die Panna Cotta die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen.

  2. 2

    Kokosmilch in einem kleinen Topf mit Zucker, der aufgeschlitzten Vanilleschote und dem Vanillemark aufkochen lassen, dann vom Herd nehmen und 10 Minuten ziehen lassen. Vanilleschote aus der Kokosmilch entfernen.

  3. 3

    Die eingeweichte Gelatine ausdrücken und in der heißen Kokosmilch unter Rühren auflösen. In eine Schüssel umfüllen und lauwarm abkühlen lassen.

  4. 4

    Mascarpone mit dem Kokoslikör in eine Schüssel geben, glatt rühren und die abgekühlte Kokosmilch unterrühren.

  5. 5

    Panna cotta in die Gläser (120 ml) füllen und im Kühlschrank in 3-4 Stunden fest werden lassen

  6. 6

    Für das Ragout die Nektarinen waschen, halbieren, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Zucker in einem Topf karamellisieren lassen, mit Orangensaft ablöschen und köcheln lassen, bis das Karamell sich aufgelöst hat.

  7. 7

    Die Speisestärke mit dem Orangensaft glattrühren und die Orangensauce damit binden, aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Die Nektarinenwürfel unterheben und abkühlen lassen.

  8. 8

    Das Nektarinen-Ragout auf der Panna cotta verteilen. Mit Minze garnieren und servieren. Entdecken Sie für das Dessert auch unser Apfelstrudel Rezept und dieses Quarkpfannkuchen-Rezept.

  9. 9

    Probieren SIe auch unser klassisches Panna Cotta Rezept und ein leckeres Rhabarber-Dessert.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1851kJ 22%

    Energie

  • 442kcal 22%

    Kalorien

  • 33g 13%

    Kohlenhydrate

  • 32g 46%

    Fett

  • 5g 10%

    Eiweiß

Kokos-Panna-cotta-Rezept: mit Nektarinen-Ragout oder Beeren

Ein leckeres Dessert rundet jeden Hauptgang ab! "Panna cotta" ist eine der beliebtesten Nachspeisen. Der Name kommt aus dem Italienischen und bedeutet "gekochte Sahne". Demgemäß wird das puddingartige Dessert aus Schlagsahne oder Rahm zubereitet. Zucker und weitere Zutaten wie Vanille oder Zimt erhitzen Sie zunächst in der Sahne, bevor die Gelatine die Masse eindickt. Tipp: Für eine kalorienarme Variante verwenden Sie Milch und mischen diese nach dem Erkalten mit Joghurt. Auch die Schlagsahne lässt sich mit Joghurt oder saurer Sahne strecken. Wer sich vegan ernährt, greift auf unser Rezept für eine fruchtig-leichte Creme aus Kokos-Seidentofu mit Beeren zurück. Diese besticht mit ihrem Geschmack nach leckerem Kokosöl und Kokosflocken. Die Kokos-Panna-cotta begeistert jeden Dessertliebhaber mit Kokosmilch, Mascarpone und einem Schuss Kokoslikör. In Gläser gefüllt, benötigt die Panna cotta drei bis vier Stunden, um im Kühlschrank fest zu werden. In dieser Zeit kümmern Sie sich um die Zubereitung des fruchtigen Nektarinen-Ragouts. Wenn Sie lieber Erdbeeren zur Kokos-Panna-cotta genießen möchten, orientieren Sie sich an unserem Rezept für die Panna cotta mit Erdbeeren und Himbeersirup.

Fruchtige Genüsse: Kokos-Panna-cotta-Rezept

Anstatt die Kokos-Panna-cotta nach unserem Rezept im Glas zu servieren, können Sie das köstliche Dessert ebenso gut auf einem Teller anrichten. In diesem Fall begießen Sie Ihre Panna cotta mit einer süßen Karamellsoße und garnieren sie anschließend mit Obst und Minze-Blättchen. Eventuell benötigen Sie etwas mehr Gelatine, damit die Masse fest genug wird. Beachten Sie, dass Sie die Gelatine vorher einweichen und gut ausdrücken, ehe Sie sie in den Topf zu dem Zucker-Sahne-Gemisch geben. Erhitzen Sie das Ganze langsam und unter ständigem Rühren. Wie lecker ein Dessert mit Kokos schmeckt, demonstrieren wir Ihnen auch mit unserer Kokoscreme mit exotischen Früchten,sie ist vegan und obendrein leicht zuzubereiten. So kommen Sie in den Genuss von cremiger Kokosmilch, fruchtiger Garnitur und knackigen Mandelbiscotti.

Tipp: Als rein pflanzliche Alternative zur Gelatine bietet sich für unser Kokos-Panna-cotta-Rezept neben Seidentofu noch Agar-Agar an. Anstelle von Schlagsahne können Sie das cremige Dessert außer mit Kokosmilch ebenso gut mit Sojasahne oder Mandelmilch herstellen.