Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Bohnen-Rezepte – eine Hülsenfrucht, endlose Möglichkeiten

Diese Hülsenfrucht erhalten Sie in zig Varianten – von denen jede einzelne endlose kulinarische Möglichkeiten bietet. Die Auswahl an Bohnen-Rezepten ist dementsprechend groß. In unserer Sammlung finden Sie eine Auswahl der leckersten Gerichte rund um die populärsten Sorten.

Grüne-Bohnen-Rezepte – einfach lecker

Kartoffelsalat mit grünen Bohnen und Ei
Auch kalt ein wunderbares Sommergericht: Bohnensalat

Grüne Bohnen kamen schon bei Oma auf den Tisch und begeistern mit einem milden, zart nussigen Aroma. Dabei sind bei dieser Bohnensorte sowohl Hülse als auch Kerne essbar. In ihrer einfachsten kulinarischen Form bereiten Sie diese so zu: Schwenken Sie das Gemüse mit etwas Butter in der Pfanne und würzen Sie es mit Salz und Pfeffer. Auf diese Art verfeinert, schmeckt es als Beilage zu Fisch oder eignet sich für Bohnen-Rezepte mit Fleisch. Noch raffinierter wird das Rezept, wenn Sie Petersilie, Thymian oder Estragon zum Würzen einsetzen. Üppiger, wenn Sie Zwiebeln und Speck mit der Hülsenfrucht anbraten. Bereiten Sie mit dieser Sorte außerdem auch Bohnen-Auflauf-Rezepte, deftige Eintöpfe oder Gemüsepfannen zu.

Wichtig: Essen Sie die Hülsenfrüchte immer nur gut gegart, da in ihnen sonst unbekömmliches Phasin enthalten ist. Beim Kochen gilt: Zehn Minuten sind für unbeschwerten Genuss das absolute Minimum.

Gelbe-Bohnen-Rezepte – die feinen Verwandten

Diese ebenfalls in Gänze essbaren Hülsen sind eine Variante der grünen Bohne. Die sogenannten Wachsbohnen punkten aber mit einem besonders feinen Geschmack. Aus diesem Grund ist diese Sorte für Salate beliebt. Kombinieren Sie die gelbe Sorte dabei unbedingt mal mit ihrer grünen Verwandten!

Alternativ genießen Sie sie mit brauner Butter heiß aus der Pfanne. Ein Tipp: Frische gelbe und grüne Bohnen können Sie problemlos einfrieren und so viele Monate haltbar machen. Blanchieren Sie das Gemüse hierfür vorher. Garen Sie es also zwei Minuten in kochendem Salzwasser, ehe Sie es mit Eiswasser abschrecken und abgekühlt in die Gefriertruhe verfrachten.

Weiße-Bohnen-Rezepte – deftig gut

Die leicht süßlichen weißen Bohnen sind hierzulande vor allem in der Konserve bekannt. Als sogenannte "Baked Beans" gehören sie zum typischen "English Breakfast". Aber diese Bohnen, von denen Sie nur die Kerne verspeisen, können kulinarisch noch viel mehr.

Peppen Sie mit weißen Bohnen etwa Eintöpfe und Suppen auf, zaubern Sie schnell ein kalorienarmes Bohnen-Rezept wie unseren pikanten Bohnensalat auf den Tisch oder servieren Sie das Gemüse mit Zwiebel und Knobi verfeinert als leckere Beilage zu Fisch und Fleisch.

Kidneybohnen-Rezepte – der Tex-Mex-Liebling

Ob im Burrito oder als klassisches Chili con Carne: Kidneybohnen sind aus der beliebten Tex-Mex-Küche nicht wegzudenken. Ihren Namen verdanken sie ihrer charakteristischen Nierenform. Ihr Geschmack ist aber weitaus appetitlicher und erinnert an Esskastanien.

Auch bei dieser Sorte essen Sie nur die Kerne. Die sollten Sie unbedingt mal in einem Curry, einem Gemüse-Bratling oder mithilfe eines anderen vegetarischen Bohnen-Gemüse-Rezepts verarbeiten.