Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Rinderbraten mit Bohnen
Schließen

Rinderbraten mit Bohnen

Geschmorter Braten vom Rind mit Bohnengemüse und Petersilienkartoffeln.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für den Braten:
  • Eine große Portion Liebe

  • 1.2 kg Rinderbraten

  • Salz

  • Pfeffer

  • 100 g Karotte

  • 120 g Knollensellerie

  • 80 g Zwiebel

  • 2 Zweige Thymian

  • 1 Zweig Rosmarin

  • 3 Stängel Petersilie

  • 2 EL Pflanzenöl

  • 20 g Tomatenmark

  • 200 ml Rotwein, trocken

  • 400 ml Rinderfond

  • 1 TL Saucenbinder, dunkel

Für die Bohnen:
  • 450 g Brechbohne, jung

  • 80 g Zwiebel

  • 150 g Paprika, rot

  • 1 EL Pflanzenöl

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1 EL Petersilie, fein geschnitten

Zubereitung

  1. 1

    Das Fleisch parieren, das heißt von Haut und Sehnen befreien und die Fleischabschnitte beiseite stellen. Das Fleisch salzen und pfeffern.

  2. 2

    Gemüse schälen bzw. putzen und in 1 cm große Stück schneiden. Kräuter zu einem Sträußchen binden.

  3. 3

    Öl in einem entsprechend großen Bräter erhitzen und das Fleisch darin gleichmäßig rundherum anbraten. Gemüse und Tomatenmark kurz mitrösten. Mit Wein ablöschen und den Kräuterstrauß zufügen. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 200 Grad) 30 Minuten schmoren. Hitze auf 180 Grad Ober-/Unterhitze reduzieren (Umluft 160 Grad) und etwa eine weitere Stunde schmoren. Dabei mehrfach mit Rinderfond, später mit dem entstandenen Bratfond beschöpfen.

  4. 4

    Bohnen nach Packungsanweisung garen. Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Paprikaschote vierteln, Stielansatz, Samen und die weißen Trennwände entfernen und das Fruchtfleisch in feine Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Paprikaschote darin 5 Minuten anschwitzen, die Bohnen zugeben, mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen und durchschwenken.

  5. 5

    Braten aus dem Ofen nehmen und in Alufolie gewickelt ruhen lassen. Die Sauce durch ein Sieb gießen, dabei das Gemüse leicht ausdrücken. Sauce abschmecken und leicht binden. Wie Sie ganz einfach Bratensoße in 3 Varianten selber machen können, zeigen wir Ihnen in unserem "Gewusst wie!"-Video.

    Gewusst wie: Bratensoße in 3 Varianten
  6. 6

    Braten in Scheiben schneiden und auf einer Platte anrichten. Sauce und Bohnen dazu reichen.

  7. 7

    Entdecken Sie auch dieses Rinderbraten Rezept und unser festliches Gänsebraten Rezept. Für sonntags und an Feiertagen empfehlen wir auch Tafelspitz , Rinderschmorbraten und unser Rezept für Sauerbraten und geschmortes Kaninchen!

  8. 8
    Beilagentipp

    Dazu passen Petersilienkartoffeln.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2855kJ 34%

    Energie

  • 682kcal 34%

    Kalorien

  • 17g 7%

    Kohlenhydrate

  • 36g 51%

    Fett

  • 66g 132%

    Eiweiß