Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Grüne-Bohnen-Rezepte: das vielseitige Sommergemüse

Diese knackigen Hülsenfrüchte erhalten Sie hierzulande frisch von Mai bis September – und zugreifen lohnt sich. Denn: Das Sommergemüse enthält wertvolle Vitamine und lässt sich warm oder kalt in verschiedenen Varianten zubereiten. Unsere Grüne-Bohnen-Rezepte zeigen, wie!

Grüne-Bohnen-Rezepte: warme Gerichte

Gruene-Bohnensuppe
Leckere Hausmannskost: genießen Sie unsere grüne Bohnensuppe

Dank ihres fein nussigen Geschmacks sind grüne Bohnen wie gemacht für deftige Gerichte. Zu üppigen Hauptspeisen werden sie gerne als Beilage in Butter geschwenkt serviert. Sie passen zum Beispiel zu Putenrollbraten, Lammkoteletts, Lachsfilet oder Steak. Besonders beliebt ist die Beilage "grüne Bohnen mit Speck und Zwiebeln". Dafür werden die vorgegarten Hülsenfrüchte mit Speck und Zwiebeln angebraten. Herrlich rustikal und lecker!

Grüne Bohnen müssen aber nicht immer nur als Beilage gereicht werden. Eine würzige grüne Bohnensuppe ist etwa die perfekte Lösung für den großen Hunger.

Wichtig bei der Zubereitung: Im Vorfeld sollten Sie die grünen Bohnen immer kochen! Die Dauer schwankt dabei und sollte zehn Minuten nie unterschreiten. Rohe Hülsenfrüchte enthalten nämlich unbekömmliches Phasin. Im gegarten Zustand sind grüne Bohnen umso leckerer und warten mit wichtigen Nährstoffen auf: Sie sind reich an den Vitaminen A und K.

Kalte Küche: Grüne-Bohnen-Rezepte für Salate und Antipasti

Ihre zarte Textur macht gegarte grüne Bohnen zur idealen Salatzutat. Klassisch ist hier die Variante in Weißweinessig-Vinaigrette, bei der Sie das Gemüse nur zusätzlich mit Salz und Zwiebeln vermengen. Salat aus grünen Bohnen geht aber noch raffinierter – etwa mit Asia-Touch! Hierfür kombinieren Sie gegarte grüne Bohnen mit Gurke, Chili, Knoblauch, Schalotten und Ingwer und toppen alles mit Teriyaki-Sauce und Limettensaft.

Für italienische Antipasti werden die Hülsenfrüchte auch gern verwendet. Für dieses vegetarische Grüne-Bohnen-Rezept mischen Sie das Gemüse mit Pinienkernen, Rosmarin, Kirschtomaten, dunklem Balsamico, Olivenöl und Pecorino. Genießen Sie dieses schnelle Sommergericht am besten mit frischem Ciabatta!

Tipp: Frische grüne Bohnen erkennen Sie am satten Grün und ihrer knackigen Textur. Dieser Zustand hält sich allerdings maximal zwei bis drei Tage.