Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Vegane Spaghetti-Bolognese mit Soja Hack

Vegane Hauptgerichte: Rezepte für die schnelle und festliche Küche

Viele Menschen gestalten den Januar vegan – und setzen so ihre Neujahrsvorsätze für eine nachhaltige Ernährung in die Tat um. Möchten Sie dabei sein oder auch über den "Veganuary" hinaus tierproduktfrei kochen, finden Sie bei uns Inspiration für leckere vegane Speisen.

Ausgewogen lecker: vegane Hauptgerichte

Die vegane Ernährung sieht sich mit so manchen Bedenken konfrontiert: Zu aufwändig und zu kompliziert, denken viele. Dabei lassen sich vegane Hauptgerichte schnell und ohne exotische Zutaten kochen. Die Gemüse- und Obstabteilung liefert bereits einen Großteil der Zutaten, dazu kommen ein paar Sättigungsbeilagen und eine Eiweißkomponente. Bei unseren veganen Spaghetti Bolognese bilden Nudeln die Kohlenhydratbasis, dazu kommen Tomaten und Sojahack. Letzteres ist ideal für ein veganes, einfaches Gericht – und übrigens Fleisch sehr ähnlich. Sie brauchen die Trockenware, die es auch in Form von Schnetzeln gibt, nur in Gemüsebrühe einzuweichen bzw. direkt mitzukochen. Schon ist der Fleischersatz fertig. Auf diese Weise lassen sich schnelle vegane Hauptgerichte wie Rahmgeschnetzeltes mit Reis, Sojahackaufläufe und vieles mehr ruckzuck zubereiten.

Tofu: ideale Basis für vegane Speisen

Sojabohnen bilden die Basis für viele weitere Fleischalternativen, mit denen sich ein veganer Hauptgang abwechslungsreich gestalten lässt. Beliebte und zugleich einfache Tofu-Rezepte sind Burger, Sandwiches, veganes Rührei, Bratfilets, Wok-Pfannen und Chilis. Knackige Salate mit würzigem gebratenen Räuchertofu sind als schnelle vegane Hauptgerichte im Sommer ein Traum. Naturtofu enthält übrigens kein Klebereiweiß und eignet sich somit auch zum Kochen glutenfreier veganer Hauptgerichte. Bei den anderen Sorten und Fleischersatzprodukten sollten Sie die Zutatenliste genau studieren: Hier sind sehr häufig glutenhaltige Bestandteile verarbeitet.

Vegan kochen mit Linsen, Bohnen und Kartoffeln

Als Eiweißquelle bieten sich in der veganen Küche natürlich auch andere Hülsenfrüchte an: Weiße Bohnen, Kichererbsen, Kidneybohnen, Linsen – die Auswahl ist groß. Ideal für vegane Hauptgerichte im Herbst sind Eintöpfe mit diesen Zutaten. Kombinieren Sie einfach eine Hülsenfruchtsorte mit Gemüse und Kartoffeln, schon steht ein ausgewogenes Essen auf dem Tisch, das alle Makro- und viele Mikronährstoffe enthält. Mit Kartoffeln lassen sich viele weitere vegane Hauptgerichte zaubern. Wie wäre es mit einer veganen Moussaka oder mit Bratkartoffeln? Klingt alles einfach und ist es auch. Aber was ist mit den Feiertagen, da soll es doch festlicher zugehen? Ideen für vegane Hauptgerichte zu Weihnachten gibt es viele: Mit Gemüse gefüllte Blätterteige, Nussbraten, Risottos, Wirsingrouladen und feine Tartes trumpfen auf der Festtafel groß auf.