Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Veganes Geschnetzeltes
Schließen

Veganes Geschnetzeltes

Mit Like Chicken und veganer Sahne ist dieses Geschnetzelte kaum von seinem Original aus Zürich zu unterscheiden. Überzeugen Sie sich selbst!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 1 Stange Porree

  • 400 g Champignon

  • 200 g Basmati-Reis

  • Salz

  • 4 EL Mayonnaise, vegan

  • 2 EL Rapsöl

  • 360 g Hähnchen, vegan

  • 1 EL Mehl

  • 100 ml Gemüsebrühe

  • 350 g Sahne, vegan

  • 1 TL Steinpilzpulver

  • Pfeffer

  • Muskatnuss

  • 0.5 Bund Petersilie

Zubereitung
  1. 1

    Porree putzen, der Länge nach aufschneiden und gründlich mit kaltem Wasser abspülen. Den Porree trockenschütteln, erst den weißen Teil, dann den grünen in Würfel schneiden und getrennt beiseitestellen. Champignons putzen und in Scheiben schneiden.

  2. 2

    Reis im Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. 2 EL Margarine zugeben und warmhalten.

  3. 3

    Rapsöl in einer großen Pfanne erhitzen und Champignons darin ca. 4 Minuten von allen Seiten anbraten. Das vegane Hähnchen dazugeben und weitere 4 Minuten garen.

  4. 4

    Die Pilze und das vegane Hähnchen herausnehmen und die weißen Porree-Würfel in die Pfanne geben. Hitze reduzieren und 1 Minuten lang anschwitzen. Restliche Margarine zugeben und mit Mehl bestäuben. Das Mehl in der Margarine hell rösten und mit Gemüsebrühe ablöschen. Mit Sahne auffüllen und Steinpilzpulver zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen

  5. 5

    Nun zum veganen Hähnchen mit Pilzen den grünen Porree geben und bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen.

  6. 6

    Petersilie waschen, trocken schütteln und fein schneiden. Das vegane Geschnetzelte mit Reis anrichten und mit Petersilie garnieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2977kJ 35%

    Energie

  • 711kcal 36%

    Kalorien

  • 60g 23%

    Kohlenhydrate

  • 45g 64%

    Fett

  • 24g 48%

    Eiweiß

Veganes Geschnetzeltes: Rezept zum Schlemmen

Viele traditionelle Spezialitäten werden mit Fleisch zubereitet. Das ist für vegan lebende Menschen jedoch kein Grund, darauf zu verzichten, denn schließlich lässt sich Fleisch in fast allen Gerichten ersetzen. Ob Spaghetti Bolognese, vegane Köttbullar oder Filet Wellington – probieren Sie diese Fleischklassiker einfach mit Sojafleisch aus. Sie werden überrascht sein, wie wenig man den Unterschied schmeckt.

Für unser veganes Pilzgeschnetzeltes verwenden wir veganes Chicken. Das wird vorwiegend aus Sojaschnetzel hergestellt. Dieser aus geschälten und gemahlenen Sojabohnen gepresste Fleischersatz ist getrocknet oder frisch aus der Kühltheke erhältlich. Fertiges Like Chicken oder Like Meat ist bereits gewürzt. Die getrockneten Schnetzel hingegen müssen vor der Zubereitung eingeweicht werden, z. B. in Gemüsebrühe. Dann empfiehlt sich das Würzen mit einer Marinade, Kräutern oder Gewürzen, denn Sojafleisch hat fast keinen Eigengeschmack. Dafür enthält es aber eine Menge pflanzliche Proteine und nur wenig Fett.

Veganes Rahm-Geschnetzeltes mit Pilzen

Unser veganes Geschnetzeltes ist eine Variation des klassischen Zürcher Geschnetzelten, das mit einer Pilz-Rahmsoße aus Sahne, Sherry und Kalbsfond ein wirkliches Geschmackserlebnis ist. Den Rahm bereiten wir hier aus einer hellen Mehlschwitze, Gemüsebrühe und veganer Sahne zu. Neben den Champignons verleihen ein paar Teelöffel Steinpilzpulver dem Gericht zusätzliches Pilzaroma.

Sie können das vegane Geschnetzelte übrigens auch mit anderen Pilzen wie Pfifferlingen, Steinpilzen oder Kräuterseitlingen zubereiten. Möchten Sie das Geschnetzelte mit Gemüse servieren, kommen Sorten wie Paprika, Brokkoli und Blumenkohlröschen infrage. Als Beilage eignen sich neben Reis auch vegane Spätzle, Gnocchi, Kartoffelstampf oder Rösti.

Tipp: Probieren Sie auch unser Gemüse-Seitangeschnetzeltes mit Karotten, roten Zwiebeln und Erbsen, das ebenfalls mit feinem Rahm und Reis serviert wird. Mehr leckere vegane Rezeptideen erwarten Sie in der Rezeptewelt.