Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Apfelkuchen

Apfelkuchen-Rezepte: fruchtige Vielfalt vom Blech oder aus der Springform

Möchten Sie Freunden oder der Familie zum Kaffee süßen Genuss bieten, passt der Apfelkuchen eigentlich immer. Auch dank seiner Vielfalt: Wählen Sie aus unterschiedlichen Teigoptionen, nutzen Sie Blech oder Springform, oder backen Sie ihn mit Pudding. Lassen Sie sich von unseren Rezepten inspirieren.

Apfelkuchen-Rezepte: die Teigwahl

Wann immer Sie einen Geburtstag, einen entspannten Kaffee-Kuchen-Nachmittag oder die passende Dessertbegleitung für Ihr Menü planen, rückt er mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit irgendwann in den Fokus. Apfelkuchen zählt zu den Klassikern, legt sich deshalb aber nicht auf ein Auftreten fest. Es gibt Apfelkuchen-Rezepte einfach vom Blech, mit Mürbe- oder Hefeteig. Auch die Springform kann mal zum Einsatz kommen. Sie können Ihr Apfelkuchen-Rezept mit einem schnell gemachten Rührteig zubereiten oder Ihre Kreation mit Streuseln verfeinern.

Die richtige Apfelsorte finden

Einfach in den Supermarkt zu gehen und den Lieblingsapfel auszuwählen genügt nicht. Zum Backen benötigen Sie spezielle Apfelsorten. Das Obst sollte unter der Hitzeeinwirkung im Ofen nicht auseinanderfallen, zudem nicht zu viel Flüssigkeit verlieren. Entsprechend fest muss das Fruchtfleisch sein. Die Sorte Boskop ist hierfür immer eine gute Wahl. Ebenso gut können Sie für unsere Apfelkuchen-Rezepte etwas süßere, nur leicht säuerliche Jonagold-Äpfel verwenden. Auch Elster und Cox-Orange sind eine passende Option.

Apfelkuchen-Rezepte: gedeckt, mit Streuseln und nach Pariser Art

So vielfältig die Teigoptionen, so unterschiedlich sind auch die einzelnen Rezeptvorschläge. Wo Steirischer Apfelkuchen neben Äpfeln auch Rosinen und Nüsse vorsieht, garniert das Elsässer Rezept geviertelte Äpfel auf Mürbeteig mit Sahnecreme. Auch sogenannte "gedeckte" Varianten gibt es. Wenn Sie einen solchen Apfelkuchen backen, machen Sie die Äpfel auf Mürbeteig gewissermaßen zur Füllung. Alles kommt in die Springform, ehe Sie die Schichten mit einer weiteren dünnen Teigplatte bedecken. Bei unserem Rezept für gedeckten Apfelkuchen kreieren Sie eine Art Gitterabdeckung. Auch für den Fall, dass Sie einen Apfelkuchen mit Streuseln backen möchten, haben wir das passende Rezept – oder Sie probieren unseren Pariser Apfelkuchen, für den Sie statt ganzer Früchte eine Mischung aus Pudding und Apfelmus verwenden. In Kombination mit Apfelmus empfehlen wir Ihnen auch eine andere gebackene Spezialität, unser Struwen-Rezept.

Leckere Rezepte, Kochtipps & Küchentricks - im EDEKA Newsletter

Freuen Sie sich auf noch mehr leckere Rezeptinspirationen: Mit dem EDEKA Newsletter liefern wir Ihnen jede Woche Ideen für köstliche Gerichte und tolle Experten-Tipps zu Ihnen nach Hause.