Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Geröstete Kichererbsen

Kichererbsen-Rezepte: Bereiten Sie die Hülsenfrüchte vielfältig zu!

Kichererbsen sorgen nicht nur dem Namen nach für gute Laune: Sie sind in der Küche vielseitig einsetzbar, schmecken lecker und sind wie die meisten Hülsenfrüchte eine gute Proteinquelle für Vegetarier und Figurbewusste. Entdecken Sie jetzt unsere Kichererbsen-Rezepte!

Als Snack oder Hauptzutat ein Genuss

In Südeuropa, Indien, Asien und in den arabischen Ländern spielen Kichererbsen und Hülsenfrüchte im Allgemeinen in der Ernährung eine wichtige Rolle. Im Orient, aber auch in Griechenland und der Türkei werden Kichererbsen zum Beispiel gerne als geröstete Knabberei genossen. Als Snack sind die Hülsenfrüchte für Nussallergiker bestens geeignet und lassen sich je nach Geschmack mit vielen verschiedenen Gewürzen verfeinern. Mit unserem Rezept für geröstete Kichererbsen können Sie diesen Snack mit "Suchtgefahr" ganz leicht selber herstellen.

In Italien und Spanien werden Kichererbsen vor allem in Form von kräftigen Eintöpfen serviert. Sie behalten auch bei langen Kochzeiten ihre Form und einen gewissen Biss. Das macht sie zur idealen Zutat für schmackhafte Eintöpfe.

Kevin von Holt : Koch-Experte

Noch mehr Kochtipps von Kevin von Holt

Wie schält man Kichererbsen?

Man gibt gekochte Kichererbsen oder Kichererbsen aus der Dose in eine große Schüssel und füllt sie dann mit Wasser auf. Dann nimmt man ein paar Kichererbsen in die Hand und rollt sie zwischen den Handflächen hin und her. Dabei löst sich die Schale. Anschließend kann man die so bearbeiteten Kichererbsen zurück ins Wasser geben: Die Schale schwimmt dann an der Oberfläche, die Erbsen sinken zu Boden. So kann man die Schalen an der Oberfläche leicht abschöpfen.

Noch mehr geballtes Expertenwissen

Rezepte für Hummus, Falafel und Salat mit Kichererbsen

In der fernöstlichen und arabischen Küche sind Kichererbsen-Rezepte besonders verbreitet. Hummus, eine Kichererbsen-Creme, ist bei vielen arabischen Speisen unverzichtbar. Mit unserem einfachen Hummus-Rezept gelingt die orientalische Spezialität ganz bestimmt! Frittierter Kichererbsenstampf ist als Falafel bekannt und erfreut sich als exotisches Fast Food auch bei uns immer größerer Beliebtheit.

Kichererbsen eigen sich außerdem als schmackhafte und eiweißreiche Zutat für verschiedene Salate. Möchten Sie in der orientalisch angehauchten Küche bleiben, ist unser Rezept für Kichererbsen-Couscous-Salat ein idealer Tipp. Sie können mit den Hülsenfrüchten aber auch jeden Nudelsalat oder grünen Salat aufwerten. Sie haben Lust bekommen auf weitere köstliche Arabische Rezepte? Probieren Sie auch unseren Kichererbsensalat Orient!