Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Probieren Sie unseren leckeren Tzatziki-Dip

Dips und Saucen: perfekte Grillbegleiter

Würstchen, Steaks und Co. sind die Stars jeder Grillparty, aber auch Dips und Saucen sollten auf Ihrem Grill-Buffet nicht fehlen.

Dips und Saucen für Ihre Grillparty

Karotten-Hummus-Dip
Passt zu Brot und Gemüse: Karotten-Hummus-Dip

Die leckeren Beilagen unterstreichen die unterschiedlichen Fleisch- und Fischaromen und passen auch toll zu Baguette, Nachos oder Chips. Dabei können sie schon bei der Zubereitung der Dips Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Eine etwas ausgefallenere Variante ist zum Beispiel unser asiatisch angehauchter Quark-Dip mit Thunfisch und frischen Kräutern.

Erdnuss und Geflügel

Selbst Steak-Liebhaber werden bei dieser Nuss-Geflügel-Kombi schwach, denn eine mit Chili geschärfte Erdnusssauce schmeckt köstlich zu zarter Hähnchenbrust und lässt sich toll variieren. Eine süße Note bekommt die Sauce mit Kokosmilch. Würzig wird es mit Ingwer und und Knoblauch, spritzig mit frischer Limette.

Fisch mag es fruchtig

Fisch und Meeresfrüchte passen sehr gut zu Saucen mit leichter Säure wie Chutneys. Auch fruchtige Dips passen toll zu Garnelen und Co. Bereiten Sie z.B. eine Sauce aus frischer Ananas, Minze und Knoblauch zu oder probieren Sie Mango- oder Melonen-Chutney zu Ihren Fisch-Rezepten vom Grill.

Alleskönner Salsa

Eine fruchtig-scharfe Salsa ist die ideale Sauce zum Grillen. Der südamerikanische Dip wird meist aus frischen Tomaten, Kräutern und Chili hergestellt und gibt Fleisch, Fisch und Gemüse vom Grill extra Schärfe und Geschmack. Übrigens: Auch zu Beilagen wie Nachos und Stockbrot passt eine würzige Salsa perfekt. Probieren Sie auch die argentinische Form von Salsa: Mit unserem Chimichurri-Rezept gelingt Ihnen der Klassiker zum Rindfleisch ganz leicht.

Chutneys zu Grillfleisch

Dank der Kombination aus fruchtigen und pikanten Noten passen Chutneys ideal zu Rind- oder Schweinefleisch vom Grill oder zu Grillkäse. Ihren Ursprung haben Chutneys in der indischen Küche. Hergestellt werden sie, indem Obst- und Gemüsestücke eingekocht und mit typisch indischen Gewürzen, wie Kurkuma, Kardamom, Piment und Kreuzkümmel abgeschmeckt werden.

Tzatziki zum Lamm

Aus der türkischen und griechischen Küche wissen wir: Gegrilltes harmoniert ausgezeichnet mit pikanten Joghurtsaucen wie Zaziki. Speziell ihre kühle Frische bildet einen leckeren Kontrast zu gegrilltem Fleisch, Geflügel und zu Kartoffeln. Der kräftige Dip harmoniert besonders gut mit dem intensiv Geschmack von Lamm. Neben Salz und Pfeffer ist Knoblauch das Hauptgewürz, er kann auch durch Bärlauch ersetzt oder ergänzt werden. Auch eine sehr gute Empfehlung ist unser Joghurt-Dip mit frischem Gemüse und Cayennepfeffer.

Saucen-Klassiker

Wenn es um Grillsaucen geht, dürfen Ketchup, Barbecue-Sauce, Chili-Sauce und ein Cocktail-Dip natürlich nicht fehlen. Die Klassiker passen zu allen Arten von Fleisch und Würstchen und schmecken auch zu Grillgemüse, Käse und Brot. Ein weiterer Evergreen ist das Rezept für Frankfurter Grüne Soße.

Dips als Begleiter zu Hauptgerichten

Lange kochen oder backen müssen Sie nicht, um einen tollen Dip auf den Tisch zu zaubern. Eine scharfe Tomaten-Paprika-Sauce ist in 30 Minuten fertig, für einen leichten Kräuterdip brauchen Sie nicht einmal halb so lang. Und besser als fertige Saucen schmecken die selbstgemachten Dips allemal. Als Begleiter zu Hauptgerichten können Sie die pfiffigen Aromageber in vielfältigen Varianten an den eigenen Geschmack anpassen. Im Gegensatz zu Saucen gelingen Dips leichter, da kein Binden oder Andicken nötig ist.

Bringen Sie doch mal eine exotische Note in die Küche und genießen Sie Ihre Hähnchenbrust mit Mango-Dip. Für alle, die es klassisch mögen, bietet sich hingegen eher ein frischer Joghurt-Dip mit Gemüse an. Ihrer Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Zu Fondues und Raclettes bereiten Sie am besten gleich mehrere unserer raffinierten Dip-Rezepte wie beispielsweise die pikante Currysauce zu. Dann kommen garantiert alle in der Runde auf den Geschmack.