Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Vegane Sour Cream
Schließen

Vegane Sour Cream

Cremige Dips brauchen Milch, Quark oder Sahne – denken Sie vielleicht. Nicht unbedingt! Bestes Beispiel: unser Rezept für vegane Sour Cream, mit dessen Hilfe Sie einen wunderbar cremigen, leicht säuerlichen, aromatischen Dip kreieren. Und der eignet sich bestens fürs Frühstück oder die Brotzeit.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 0.5 Bund Schnittlauch

  • 1 Zehe Knoblauch

  • 0.5 Zitrone, unbehandelt

  • 200 g Sojaquark

  • 2 EL Weißweinessig

  • 1 EL Zucker

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

  • 150 g Sojagurt

Zubereitung
  1. 1

    Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden. Knoblauch pellen und fein hacken. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen, die Schale abreiben sowie den Saft auspressen.

  2. 2

    Schnittlauch, Knoblauch, Zitronensaft und –abrieb mit Sojaquark, Sojajoghurt und Weißweinessig verrühren. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 126kJ 2%

    Energie

  • 30kcal 2%

    Kalorien

  • 4g 2%

    Kohlenhydrate

  • 636g 909%

    Fett

  • 3g 6%

    Eiweiß

Vegane-Sour-Cream-Rezept: veganer Dip und Brotaufstrich

Ernähren Sie sich vegan, müssen Sie sich bei Brotaufstrichen nicht auf ein Minimum an Auswahl reduzieren. Im Gegenteil: Einerseits gibt es leckere Fertigaufstriche ohne tierische Produkte, dazu natürlich pflanzliche Butter. Andererseits können Sie selber Hummus machen und ihn aufs Brot streichen. Auch Erdnussbutter und eine dicke mexikanische Salsa schmecken hervorragend als veganer Brotaufstrich – und natürlich können Sie auch unsere vegane Sour Cream selber machen. Deren Basis besteht aus Sojaquark und -joghurt. Dazu kommen Weißweinessig, Knoblauch, Schnittlauch und Zitrone; Zutaten, die der Creme eine gewisse Säure, zudem würzige Aromen mitgeben. Perfekt! Einmal fertig, können Sie unsere vegane Sour Cream als Brotaufstrich verwenden. Ebenso gut passt sie, wie übrigens auch unsere vegane Käsesauce, als Dip für Cracker oder Gemüsesticks, zu Kartoffeln, Ofengemüse oder unserem veganen Fingerfood.

Vegane Sour Cream – ähnlich wie das Original

Übersetzen Sie "Sour Cream" wörtlich, landen Sie direkt bei der sauren Sahne. Die allein – oder wie unsere vegane Sour Cream mit Schnittlauch verfeinert – wird gern zu Ofenkartoffeln gereicht. Gleichzeitig bezeichnet der Name einen Dip, der häufig mit Crème fraîche, Mayonnaise, saurer Sahne und Frischkäse angerührt wird. Der Dip punktet vor allem durch eine Mischung aus cremiger Konsistenz und intensivem, säuerlichem Aroma. Genau dieses Zusammenspiel gelingt Ihnen auch mit unserem Rezept für vegane Sour Cream. Überhaupt funktioniert es hervorragend, cremige Dips ohne tierische Produkte herzustellen. Lecker schmeckt beispielsweise auch unser veganer Kräuterquark, den Sie mit Haferdrink, Sojaquark, frischen Kräutern, Frühlingszwiebeln und Limettensaft anrühren.