Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Chili-Mayonnaise

Chili-Mayonnaise

Ein wenig Schärfe vertragen sowohl Pommes als auch Kartoffeln, Burger und viele andere Gerichte bestens. Erst recht, wenn sie sich in einer cremigen Soße versteckt. Probieren Sie also unbedingt unsere leckere Chili-Mayonnaise.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

  • 2 Eigelb

  • 1 TL Senf

  • 0.5 unbehandelte Zitrone, davon der Saft

  • 400 ml Rapsöl, kalt gepresst

  • 4 EL Sriracha-Soße

  • 1 Prise Salz

  • 1 TL Chiliflocken

Zubereitung
  1. 1

    Eigelb, Senf und den ausgepressten Saft der Zitrone in einer Schüssel verrühren. Rapsöl unter Rühren langsam zugießen. Darauf achten, dass sich alle Zutaten homogen vermischen.

  2. 2

    Mayonnaise mit Sriracha-Soße und Salz abschmecken. Mit Chiliflocken garnieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1256kJ 15%

    Energie

  • 300kcal 15%

    Kalorien

  • 1g 0%

    Kohlenhydrate

  • 34g 49%

    Fett

  • 1g 2%

    Eiweiß

Chili-Mayonnaise-Rezept: genau die richtige Schärfe

Das Schärfeempfinden variiert. Was Ihnen leicht pikant vorkommt, treibt Ihren Gästen vielleicht bereits den Schweiß auf die Stirn. Ebenso verhält es sich mit den Chilis selbst: Nicht jede ist gleich scharf und sogar Schoten derselben Art können unterschiedlich intensiv sein. Probieren Sie daher vorsichtig eine Messerspitze der Flocken, wenn Sie unsere Chili-Mayonnaise selber machen. So können Sie besser einschätzen, wie scharf sie tatsächlich sind. Zumal Sie zusätzlich Sriracha hinzugeben. Dabei handelt es sich um eine asiatische Chilisoße, die neben einer leichten Süße natürlich ebenfalls Schärfe mitbringt. Sie können sich auch etwas herantasten und so den für Sie optimalen Schärfegrad ermitteln. Ähnlich können Sie natürlich verfahren, wenn Sie neben unserer Mayo-Chili-Sauce noch weitere Chili-Rezepte ausprobieren wollen.

Chili-Mayo selber machen: mit frischen Eiern

Da Sie rohe Eier verwenden, ist deren Frische bei jeder Mayonnaise-Zubereitung wichtig. Wirklich sicher gehen können Sie daher mit einem ganz einfachen Test. Füllen Sie etwa einen kleinen Topf mit kaltem Wasser und geben Sie danach die beiden Eier, deren Eigelb Sie für unser Chili-Mayo-Rezept benötigen, hinein. Bleiben sie einfach am Boden liegen, können Sie sie bedenkenlos nutzen. Steigen die Eier jedoch auf, verarbeiten Sie sie besser zu gut gegartem Rühr- oder Spiegelei. Theoretisch können Sie auch einen anderen Weg gehen und ganz auf Eier verzichten. Dafür halten Sie sich an unser Rezept für vegane Mayonnaise. Einmal fertig, können Sie den Senf, die Flocken sowie die Sriracha-Soße hinzugeben. Schon haben Sie eine Chili-Mayonnaise ganz ohne Eier auf dem Tisch.