Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Lebkuchen-Tiramisu

Tiramisu-Rezepte: köstliche Variationen für jede Jahreszeit

Das Grundrezept ist so simpel wie genial: lockerer Biskuit, kräftiges Kaffeearoma, cremiger Mascarpone. Lernen Sie mit unseren Tiramisu-Rezepten viele Variationen für den klassisch italienischen Nachtisch kennen, von der Light-Version bis zum fruchtigen Schichtdessert.

Immer eine Sünde wert: Tiramisu

Der Nachtisch ist oft die Krönung eines guten Dinners. Als letzter Gang des Abends bleibt das Dessert den Gästen am besten in Erinnerung und ist entscheidend in der Bewertung des Gastgebers. Mit einem Tiramisu können Sie dabei immer punkten. Das Schichtdessert lässt sich gut vorbereiten, da es ohnehin etwa vier Stunden durchziehen muss. Mit unseren Expertentipps für echtes Tiramisu gelingt Ihnen die italienische Köstlichkeit ganz bestimmt. Aber Vorsicht: Tiramisu ist wirklich eine süße Sünde und gehört wegen der Mascarpone-Creme zu den üppigeren Desserts. Daher passt der Nachtisch besser als Abschluss zu leichteren Hauptgängen. Es sei denn, Sie entscheiden sich für eine Abwandlung des Klassikers und bereiten ein leichtes Tiramisu mit Magerquark und nur ein wenig Mascarpone zu.

Tiramisu-Rezepte für Kinder

Ganz klassisch wird das italienische Dessert mit starkem Espresso zubereitet, der zudem mit Marsala, Amaretto oder Weinbrand aromatisiert wurde. Das ist nicht unbedingt kindertauglich. Lassen Sie aber den Alkohol weg und verwenden Sie koffeinfreien Espresso, können Sie ein original Tiramisu auch zusammen mit ihren kleinen Gästen genießen. Ersetzen Sie alternativ den Espresso durch Kakao oder einen Fruchtsaft – das passt besonders zu fruchtigem Schichtdessert mit Obst oder Beeren.

Für jeden Anlass die passende Dessertvariation

Das simple Grundrezept von Tiramisu lässt viel Raum für kulinarische Versuche und Interpretationen. So können Sie den Nachtisch zu nahezu jedem Anlass passend verändern. Für eine weihnachtliche Version des Klassikers empfehlen wir unser Rezept für Lebkuchen-Tiramisu oder eine Abwandlung mit Spekulatius statt Löffelbiskuit. Sie finden aber auch einige sommerliche Alternativen für den italienischen Nachtisch. Die fruchtigen Variationen reichen dabei vom Erdbeer-Tiramisu-Rezept mit Rhabarberkonfitüre bis zum exotischen Rezept für Mango-Schichtdessert. In unserer großen Vielfalt an Tiramisu-Rezepten finden Sie sogar vegane Zubereitungsarten oder eine gluten- und laktosefreie Variante mit Avocado-Kiwi-Creme – die passt auch zu besonders festlichen Anlässen!