Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mango-Tiramisu

Mango-Tiramisu

Mit unserem Rezept für Mango-Tiramisu zaubern Sie eine fruchtige Variante der italienischen Nachspeise, die mindestens genauso lecker schmeckt wie das Original mit Kaffeearoma.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Zum Garnieren:
  • 100 ml Sahne

  • 1 TL Zucker

  • 30 g Schokoladenraspel, zartbitter

Für das Mangomus:
  • 1 Mango

Für die Mascarponecreme:
  • 2 Blatt Gelatine, weiß

  • 250 g Mascarpone

  • 125 g Joghurt

  • 80 g Zucker

  • 0.5 Vanilleschote

  • 150 ml Sahne

Für die Biskuitschicht:
  • 16 Löffelbiskuit

  • 125 ml Orangensaft

  • 3 cl Rum, weiß

  • 3 cl Mangosirup

Zubereitung

  1. 1

    Löffelbiskuits in etwa 3 cm große Stücke schneiden. Orangensaft, Rum und Mangosirup mischen. Biskuits nebeneinander in eine flache Schale legen und mit der Orangensaft-Mischung bestreichen.

  2. 2

    Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone, Joghurt, Zucker und Vanillemark in einer Schüssel glatt rühren. Die Sahne steif schlagen. Gelatine gut ausdrücken und in einem kleinen Topf bei geringer Hitze flüssig werden lassen. Rasch unter die Creme rühren. Sahne unterheben.

  3. 3

    Mango schälen, den Kern entfernen und dass Fruchtfleisch fein pürieren.

  4. 4

    Das Befüllen von 4 Gläsern erfolgt nun in dieser Reihenfolge: Löffelbiskuits, Mascarponecreme, Löffelbiskuits, Mangomus, Löffelbiskuits, Mascarponecreme, Löffelbiskuits, Mangomus.

  5. 5

    Zum Garnieren die Sahne mit dem Zucker steif schlagen. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und Rosetten auf das Mangomus spritzen. Mit der Schokolade garnieren.

  6. 6

    Entdecken Sie auch unser original italienisches Tiramisu Rezept und unser fruchtiges Erdbeer-Tiramisu! Lust auf mehr Mano? Probieren Sie auch unser süßes Mango-Sushi!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1675kJ 20%

    Energie

  • 400kcal 20%

    Kalorien

  • 36g 14%

    Kohlenhydrate

  • 25g 36%

    Fett

  • 6g 12%

    Eiweiß

Cremige Desserts und Nachspeisen

Desserts, Cremes und Nachspeisen werden meist mit Sahne, Quark oder Mascarpone zubereitet und erhalten dadurch ihre himmlisch cremige Konsistenz. Vor allem durch frisch aufgeschlagene Sahne wird jedes Dessert wunderbar cremig.

Übrigens: Die Sahne wird schön fest und luftig, wenn sie frisch aus dem Kühlschrank kommt. Am besten also leicht gekühlt in eine Rührschüssel geben und so lange rühren, bis die Schlagsahne am Rand leichte Wellen bildet.

Wenn Sie eine leichtere Alternative für Ihr Dessert bevorzugen, können Sie statt Sahne auch zu magerem Quark greifen. Um dieselbe cremige Konsistenz zu erhalten, verrühren Sie den Quark einfach mit etwas Mineralwasser!

Tiramisu auf verschiedene Arten zubereiten

Für ein "echtes" [Tiramisu](https://www.edeka.de/rezepte/rezept/tiramisu.jsp "Tiramisu "EDEKA") darf aber natürlich die Sahne nicht fehlen. Zusammen mit Mascarpone und etwas Joghurt entsteht eine locker-leichte Creme, die durch in Rum getränkte Löffelbiskuits und frische Mangostücke zu einem schmackhaften Mango-Mascarpone-Dessert im Glas wird.

Alternativ dazu können Sie auch mit Erdbeeren und Vollkornkeksen ein leichtes Tiramisu zaubern. Ohne Ei, aber mit Buttermilchdessert und süßen Erdbeeren gelingt so ein wunderbar erfrischendes Erdbeer-Tiramisu.

Tipp: Probieren Sie auch mal unser Avocado-Erdbeer-Tiramisu: mit Avocado, Kiwi, Tonkabohnen und Pistazien ein perfekter Rezeptvorschlag für ein köstliches Mini-Tiramisu!