Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Koteletts in Biermarinade

Schweinefleisch-Rezepte für Schnitzel, Geschnetzeltes und Braten

Für ein Menü für Familie und Freunde bieten sich unsere raffinierten Rezepte mit Schweinefleisch an.

Leckere Rezeptideen mit Schweinefleisch

Bringen Sie mit unseren Rezepten mit Schweinefleisch Abwechslung auf Ihren Esstisch – allein Schnitzel können Sie in zahlreichen Varianten zubereiten und servieren: paniert und dünn in der Pfanne ausgebacken, als gefülltes Schnitzelähnlich wie ein Cordon bleu oder als Münchner Schnitzel, mit süßem Senf und Meerrettich bestrichen, bei uns finden Sie für jeden Geschmack die passende Rezeptidee: Geben Sie einfach in unserer Rezeptsuche den Begriff "Schnitzel" oder "Schweineschnitzel" ein und erhalten Sie viele tolle Kochideen.

Wissenswertes

Einkauf: Sie müssen kein Experte sein, um gutes Schweinefleisch zu erkennen. Frisches Fleisch riecht angenehm, es ist fest und gibt auf Fingerdruck nach, ist hell bis rosarot und sollte leicht mit Fett durchwachsen sein. Ist es zu blass oder sogar dunkel verfärbt, hat es eine schmierige Oberfläche oder gar angetrocknete Ränder, ist das Fleisch zu alt und bereits überlagert. Kaufen Sie das Fleisch möglichst frisch und nicht in zu großen Mengen ein.

Lagerung: Fleisch sollte immer frisch gekauft werden und in einer Kühltasche bis zum heimischen Kühlschrank transportiert werden. Ist das Fleisch lose verpackt, legen Sie es in eine luftdichte Frischhaltedose und lagern es im Kühlschrank bei 0 bis 4° C. Vakuumiertes Fleisch muss nicht umgepackt werden.

Verwendung: Erfahren Sie hier, wie Sie die Teilstücke vom Schwein verwenden können.
1. Backe (sehr fett): zum Kochen in Eintöpfen
2. Kamm / Rücken (saftig und mit Fett durchzogen): zum Kurzbraten, Grillen, Braten im Ofen und für Schmorgerichte wie Gulasch.
3. Schulter / Bug: zum Braten im Ofen, als Schmor- oder Schnitzelfleisch.
4. Rücken- /Nackenspeck: roh verwendet zum Spicken oder Bardieren (Belegen/Umwickeln)
5. Kotelett: eignet sich als Braten im Ofen, zum Grillen, zum Kochen oder als Schnitzel
6. Filet: zum Kurzbraten als Steak oder im Ganzen im Ofen
7. Schinken: eignet sich als Schnitzel, zum Braten im Ofen, als Steak zum Grillen, als Gulasch oder Fonduefleisch
8. Haxen (Vorder- / Hintereisbein): zum Kochen, Schmoren, Grillen und Braten
9. Bauch: zum Kochen oder Grillen
10. Dicke Rippe / Brustspitze: zum Braten, Kochen und Schmoren

Rezept für Schweinefleisch mit Orangen

Für ein Menü für Familie und Freunde bieten sich unsere raffinierten Rezepte mit Schweinefleisch an. In unserem aus Madeira wird zartes Schweinefilet in einer köstlichen Wein-Knoblauch-Marinade zur Delikatesse. Orangen verleihen der portugiesischen Speise eine fruchtige Note.

Schweinefleisch-Rezepte: Braten mit knuspriger Kruste zubereiten

Möchten Sie lieber doch einen deutschen Schweinefleisch-Klassiker kochen, ist der Schweinebraten mit Rotkohlerste Wahl. Das Fleisch gart hier etwa eineinhalb Stunden mit Gemüse im Backofen und wird so schön saftig. Bevorzugen Sie einen Braten mit krosser Kruste, sollten Sie unser Rezept für Krustenbraten mit Rosmarinausprobieren.

Tipp: Besonders knusprig wird die Schweinebraten-Kruste, wenn Sie die Schwarte vor dem Backen längs und quer einschneiden, so dass ein Rautenmuster entsteht. Die Schwarte sollte im Ofen dann immer ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt werden, sonst wird sie gummiartig. Übergießen Sie die Schwarte daher regelmäßig mit Bratensud.

Einfacher geht das, wenn Sie den Braten mit der Schwarte nach unten im Ofen schmoren lassen, so wird die Schwarte während des ganzen Garprozesses ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt. Circa zehn Minuten vor dem Servieren sollten Sie den Braten dann umdrehen und mit der Schwarte nach oben und eingestellter Grillfunktion im Ofen schön bräunen.

Rezepte für Pfannengerichte mit Schweinefleisch

Sind mundgerechte Happen gewünscht, suchen Sie sich ein Schweinefleisch-Rezept für Geschnetzeltes aus. Ob mit Frühlingsgemüse, ausgefallen gewürzt wie bei unserer holländischen Shoarma-Pitaoder als mariniertes Schweinefleisch– zusammen mit Kartoffeln, Reis oder Nudeln zaubern Sie so ein köstliches Hauptgericht.

Auch Schweinemedaillons lassen sich hervorragend in der Pfanne zubereiten. Probieren Sie unsere mit Speck gebratenen Schweinemedaillons in Rotweinsoßemit Mango-Chutney und Mirabellen – es lohnt sich. Den Bräter verwenden Sie, wenn Sie unseren Lendentopf mit zarten Schweinemedaillons, Sahnesoße und Champignons zubereiten möchten.