Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Markt wählen
  • Jobs bei EDEKA
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
Rezepte
Smoothie Bowl mit Obst
Smoothie Bowl mit Obst
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel
Aperol-Spritz

Aperitif-Rezepte – die perfekten Begleiter fürs Menü

Was ist ein Aperitif eigentlich? Es handelt sich um ein spritzig-leichtes, meist alkoholisches Getränk, das vor dem Essen getrunken wird. Bekannt ist der Drink vor allem aus Italien und Frankreich – doch auch bei uns in Deutschland wird gerne damit angestoßen. Hier kommen unsere leckeren Rezepte!

Leckere Aperitif-Rezepte

Pfirsich-Thymian-Sangria
Pfirsich-Thymian-Sangria
  • 135 min.

  • Leicht

Für Begrüßungsdrinks: Aperitif-Rezepte

Martini Cocktail
Der Martini gehört zu den klassischen Aperitifs

Er wird gerne gereicht, bevor das Essen auf den Tisch kommt oder das Buffet eröffnet ist – und während alle in geselliger Runde beisammen sind: der Aperitif. In Italien ist das Getränk auch als Begleiter zu leckeren Antipasti beliebt. Noch bis ins 19. Jahrhundert wurde der Drink vor allem wegen seiner verdauungsfördernden Wirkung geschätzt. Wermut – ein kräuterhaltiger Likörwein – gehörte daher zu den ersten Aperitifs. Das darin enthaltene Wermutkraut soll den Appetit anregen und bei Verdauungsproblemen helfen. Heute stehen vielmehr die Geselligkeit und der Geschmack im Vordergrund. Ein echter Dauerbrenner ist übrigens der Martini, ein typisch amerikanisches Getränk aus Gin und Wermut. Apropos: Mit Wermut und Whisky zaubern Sie außerdem unseren Manhattan Cocktail, einen weiteren Klassiker unter den Aperitif-Cocktail-Rezepten. Inzwischen gibt es auch jede Menge ausgefallene Varianten. Zu diesen kulinarischen Kreationen zählen zum Beispiel Drinks mit Lebkuchengewürzen oder Zimtnoten, die sich unter anderem als raffinierter Aperitif für Weihnachten anbieten.

Klassische Aperitif-Rezepte mit Sekt & Co.

Der Aperitif soll appetitanregend wirken und gleichzeitig nicht zu schwer sein. Zu den klassischen Getränken hierfür zählen Weißwein, trockener Sherry, Prosecco, Sekt und Champagner – alles, was frisch, leicht und lecker schmeckt. Sie eignen sich für eine ganze Reihe an Aperitif-Rezepten für den Winter und Sommer. Süße oder sahnige Drinks sättigen und werden daher besser zum Dessert gereicht, nicht vor dem Essen. Aperitifs oder Cocktails können Sie ganz einfach selbst machen – einige wenige Grundzutaten, ein Shaker und Eis genügen. Sie können auch kleine Häppchen dazu reichen, zum Beispiel würzige Scheiben eines selbst gemachten Knoblauchbaguettes.

In klassischen Aperitif-Rezepten werden oft bitter schmeckende Liköre wie Campari oder Aperol genannt. Eines der wohl bekanntesten Beispiele ist der Aperol Spritz, ein Cocktail aus dem bittersüßen Aperol-Likör, Prosecco und Sodawasser. Probieren Sie auch den Limoncello Spritz, eine Variante des Klassikers mit fruchtigem Zitronenaroma.

Sommerliche Drinks für heiße Tage

Typisch karibische oder lateinamerikanische Cocktails zählen zu den beliebten Aperitifs, weil sie frisch schmecken und nicht zu alkohollastig sind. Sie werden oft mit Säften aus Zitrusfrüchten oder Minze zubereitet. Reichen Sie Ihren Gästen zum Beispiel einen brasilianischen Caipirinha. Das Aperitif-Rezept ist einfach: Limettensaft, Zuckerrohrschnaps und Zucker mit Sodawasser verdünnen – fertig. In Deutschland ist auch der Hugo seit einigen Jahren sehr beliebt. Dafür benötigen Sie Prosecco, Sodawasser, Holundersirup und Minze.

Alkoholfreier Aperitif – leckere Alternative für Groß und Klein

Wenn Sie keinen Alkohol mögen oder nach einer Alternative für Kinder suchen, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, alkoholfreie Aperitifs zuzubereiten. Hierfür bietet sich ein Mix aus verschiedenen Säften, Sirupen und Früchten an. Testen Sie unsere Rezepte für alkoholfreie Cocktails – hier werden Sie garantiert fündig!