Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Moscow Mule

Aperitif-Rezepte – die perfekten Begleiter fürs Menü

Der Aperitif ist ein spritzig-leichtes, meist alkoholisches Getränk, das vor dem Essen getrunken wird. In Italien und Frankreich gehört er zum gepflegten Lifestyle, aber auch hierzulande kommt er wieder in Mode.

Der Aperitif - macht Appetit auf mehr

Gäste werden mit einem kleinen Drink begrüßt, der den geselligen Abend einläutet. Das sagt übrigens auch schon sein Name: "Aperitif" kommt von lateinisch aperire, "öffnen". Noch bis ins 19. Jahrhundert wurde der Aperitif vor allem wegen seiner verdauungsfördernden Wirkung geschätzt. Wermut (ein kräuterhaltiger Likörwein) gehörte daher zu den ersten Aperitifs. Das darin enthaltene Wermutkraut soll den Appetit anregen und bei Verdauungsproblemen helfen. Heute steht vielmehr die Geselligkeit im Vordergrund – ein echter Dauerbrenner ist der Martini, ein typischer amerikanischer Aperitif aus Gin und Wermut. Entdecken Sie auch das Rezept für den Manhattan Cocktaill mit Whisky und Wermut oder unser schnelles Aperol-Spritz-Rezept!

Klassische Aperitif-Rezepte

Der Aperitif soll appetitanregend wirken und gleichzeitig nicht zu schwer sein. Zu den klassischen Aperitifs zählen Weißwein, trockener Sherry, Prosecco, Sekt, Champagner – alles, was frisch, leicht und lecker schmeckt. Süße oder sahnige Drinks sättigen und werden daher besser zum Dessert gereicht, nicht vor dem Essen. Aperitifs oder Cocktails können Sie ganz einfach selbst machen – einige wenige Grundzutaten, ein Shaker und Eis genügen.

In klassischen Aperitif-Rezepten werden oft bitter schmeckende Liköre wie Campari oder Aperol genannt. Der Cocktail Americanoeignet sich hervorragend als Aperitif – er besteht aus Wermut, Campari und Sodawasser. Auch der Aperol Sprizz – ein Cocktail aus dem bittersüßen Aperol-Likör, Prosecco und Sodawasser – ist ein beliebter Aperitif aus Italien. Tipp: Servieren Sie zu diesem Getränke-Klassiker eine passende mediterrane Vorspeise wie unseren frischen Artischockensalat mit knusprigem Ciabatta!

Sommerliche Drinks – Aperitif-Rezepte

Typisch karibische oder lateinamerikanische Cocktails zählen zu den beliebten Aperitifs, weil sie frisch schmecken und nicht zu alkohollastig sind. Sie werden oft mit Säften aus Zitrusfrüchten oder Minze zubereitet. Reichen Sie Ihren Gästen doch mal einen brasilianischen Caipirinha!Einfach Limettensaft, Zuckerrohr-Schnaps und Zucker mit Sodawasser verdünnen, und fertig! In Deutschland ist auch der Hugoseit einigen Jahren sehr beliebt. Dafür benötigen Sie Prosecco, Sodawasser, Holundersirup und Minze.

Aperitif-Rezepte ohne Alkohol

Wenn Sie keinen Alkohol mögen oder nach einer Alternative für Kinder suchen, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, alkoholfreie Aperitifs zuzubereiten. Hierfür bietet sich ein Mix aus verschiedenen Säften, Sirupen und Früchten an. Testen Sie unsere Rezepte für alkoholfreie C

Probieren Sie passend zum Aperitif eines unsere leckeren Mozzarella-Rezepte.