Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Unser neuer Anwärter für den Sommer-Drink des Jahres – Bramble: Ein Cocktail aus Gin, Crushed Ice und selbstgemachtem Brombeersirup.
Schließen

Bramble

Brombeeren eignen sich nicht nur als Zutat von Fruchtbowls oder Desserts. Nutzen Sie sie ruhig auch für Ihre Hausbar und zwar als Basis einer echten Cocktaillegende. Für unseren Bramble benötigen Sie außerdem Zitronensaft, dazu Gin sowie selbst gemachten Zuckersirup.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für den Brombeersirup:
  • 200 g Brombeeren

  • 150 g Zucker

  • 1 EL Zitronensaft

Für den Cocktail:
  • 16 cl London Dry Gin

  • 1 Zitrone Bio, davon der Saft

  • 8 EL Brombeersirup

  • 4 Handvoll Crushed Ice

  • 1 Handvoll Brombeeren

Außerdem:
  • 1 Zitrone, unbehandelt

Utensilien

Barlöffel, Trinkhalme, Tumbler, Barmaß

Zubereitung
  1. 1

    Für den Brombeersirup die Brombeeren mit 80 ml Wasser, Zucker und Zitronensaft in einen Topf geben, langsam zum Kochen bringen und ca. 10 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Gelegentlich umrühren. Mit einem Pürierstab fein pürieren und durch ein feines Sieb passieren und abfüllen. Vollständig abkühlen lassen.

  2. 2

    Für den Cocktail die Zitrone auspressen. Zitronensaft und Gin in einen Tumbler gießen. Mit dem Barlöffel ca. 10 Sekunden durchrühren. Mit Crushed Ice auffüllen. Jeweils 2 EL Brombeersirup darüber gießen.

  3. 3

    Für die Dekoration Brombeeren verlesen, Zitrone heiß abwaschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Bramble mit Brombeeren und Zitronenscheiben garniert servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 787kJ 9%

    Energie

  • 188kcal 9%

    Kalorien

  • 43g 17%

    Kohlenhydrate

  • 1g 1%

    Fett

  • 1g 2%

    Eiweiß

Bramble-Rezept: Brombeere trifft Zitronensaft und Gin

Als hätten sich London und Singapore verabredet, um zwei ihrer Kernqualitäten für den perfekten Drink zu vereinen. Londoner Kreativität traf einen der berühmtesten Cocktails des Planeten. So erzählte es Dick Bradsell, ehemaliger Barkeeper in Soho und Erfinder des Bramble. Er habe den Singapore Sling zum Vorbild genommen, Zutat um Zutat gedreht und am Ende seine völlig eigene Kreation zusammengemixt. Gin, Sodawasser, Zucker und Zitrone als Basis blieben. Dazu kam die Brombeere – und brachte ihren Namen gleich mit. Denn übersetzt bedeutet "Bramble" nichts anderes als "Brombeere". Entsprechend nutzen Sie die süßlich-saure Beere und ihren Sirup auch für unser Bramble-Rezept. Dazu kommen Gin, frisch gepresster Zitronensaft und Crushed Eis. Im Original beinhaltet die Zubereitung neben Zuckersirup außerdem Crème de Mûre, einen süßen Brombeerlikör. Übrigens: Dank Gin, Zucker und Zitrone gehört Bramble wie der Gin Sour zu den Sours unter den Gin-Cocktails.

Cocktail-Klassiker und moderne Drinks mit Gin

Wichtig für einen Bramble-Cocktail ist auch das Glas. Es lehnt sich eher am Sour als am Singapore Sling oder Spritz an. Heißt: Sie nutzen ein Old-Fashioned-Glas. Entscheidend für den Cocktail ist außerdem die Wahl passender Gins. Für unser Rezept für Bramble nutzen Sie einen London Dry Gin. Alternativen sind andere Dry Gins. So gelingt der Drink in jedem Fall. Natürlich können Sie den Wacholder-Drink aber auch als Basis weiterer Cocktails nutzen. Ganz berühmte Wege beschreiten Sie mit unserem Rezept für Negroni. Die Mischung aus Gin, Wermut, Soda, Bitter-Aperitif und Orangen-Zeste zählt zu den bekanntesten Drinks des Planeten. Eine weitere Option ist unser Cocktail Henderson Prime. Möchten Sie dagegen auf Alkohol verzichten, dennoch einen Drink mit Brombeeren mischen, eignet sich unser Lavendel-Beeren-Shrub. Wichtig für die Zubereitung und das einzigartige Aroma ist neben frischen Beeren vor allem Lavendel.