Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

So lecker fruchtig schmeckt unser Himbeer Mojito! Die Himbeeren harmonieren wunderbar mit der Minze und Limette. Unbedingt an einem lauen Sommerabend probieren und den Gästen servieren!
Schließen

Himbeer Mojito

Mit dieser Abwandlung des legendären Cocktail-Klassikers erfreuen Sie alle Liebhaber fruchtig-frischer Drinks! Denn: Unser eisgekühlter Himbeer-Mojito wird mit feinem Beerenpüree aufgepeppt. Unbedingt probieren!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 250 g Himbeere

  • 2 Stängel frische Minze

  • 2 Limette, unbehandelt

  • 4 EL Zucker, braun

  • 100 ml Rum, weiß

  • 500 ml Mineralwasser, classic

  • Crushed Ice

Utensilien

4 Cocktailgläser

Zubereitung

  1. 1

    Himbeeren vorsichtig waschen. Eine Handvoll beiseitelegen. Die restlichen Himbeeren mit einem Pürierstab pürieren. Himbeerpüree durch ein Sieb streichen, die Samen verwerfen.

  2. 2

    Minze waschen, trocken schütteln und viermal vier zusammenhängende Blätter abzupfen. Die restlichen Blätter einzeln abzupfen und auf die Gläser verteilen. Limetten waschen, vierteln und zusammen mit dem Zucker ebenfalls auf die Gläser verteilen. Mit einem Stößel alles leicht zerdrücken, sodass der Limettensaft austritt.

  3. 3

    Rum zu je 25 ml auf die Gläser verteilen. Himbeerpüree mit dem Crushed Ice vermischen und darüber geben. Mit Mineralwasser auffüllen.

  4. 4

    Himbeer Mojito mit Strohhalmen versehen, frische Himbeeren und Minzblätter dekorativ anrichten und servieren.

  5. 5

    Der originale Mojito gilt häufig als Pendant zum brasilianischen Caiprinha. Mixen Sie letzteren mit unserem Rezept einfach selbst.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 482kJ 6%

    Energie

  • 115kcal 6%

    Kalorien

  • 8g 3%

    Kohlenhydrate

  • 1g 1%

    Fett

  • 1g 2%

    Eiweiß

Himbeer-Mojito: Fruchtig-lecker und im Handumdrehen gemixt

Sie lieben es, Ihre Gäste mit selbst gemachten Cocktails zu empfangen? Dann überraschen Sie Freunde und Familie beim nächsten geselligen Miteinander doch einmal mit dieser überraschenden Variante des traditionellen Mojitos! Das Beerenpüree in unserem Himbeer-Mojito fügt dem ursprünglich fein-säuerlichen Drink mit Minze, Limette, weißem Rum und Mineralwasser nämlich eine intensiv-fruchtige Note hinzu – ohne dass das Getränk zu süß wird. Das Ergebnis ist ein erfrischender eisgekühlter Genuss, der jeden Cocktail-Liebhaber überzeugt – und das sicher nicht nur an heißen Sommertagen.

Das Beste: Zum Mixen dieses Cocktail-Rezepts benötigen Sie nur wenige Zutaten und Handgriffe und gerade einmal fünfzehn Minuten Zeit. An diesen Drink können sich also auch absolute Nachwuchs-Barkeeper bedenkenlos heranwagen.

Übrigens können Sie die Himbeeren in diesem Rezept nach Geschmack auch durch frische oder tiefgekühlte Erdbeeren austauschen.

Tipp: Für alkoholfreien Genuss ersetzen Sie den weißen Rum einfach mit derselben Menge Sodawasser. Oder Sie testen gleich unser einfaches Rezept für sprudelnden Virgin Mojito!

Der legendäre Mojito: Wissenswertes zum Kult-Cocktail

Um kaum einen Drink ranken sich so viele Legenden wie um den Mojito. So wird selbst sein Ursprung bis heute heiß diskutiert. Laut einer populären Theorie reicht die Geschichte des Drinks aber bis ins 16. Jahrhundert zurück. Demzufolge ist der Mojito die Abwandlung eines Getränks, das zu Ehren des englischen Weltumseglers Sir Francis Drake kreiert wurde. Fest steht aber: Dass der Mojito aus Kuba stammt und auch dort erstmals offiziell auf einer Cocktailkarte auftauchte. Und zwar im Jahr 1931.

Ebenso gesichert ist, wer ein populärer Fan des Drinks war: Ernest Hemingway. Der Literaturnobelpreisträger genoss in seiner Stammkneipe in Havanna angeblich zahllose Mojitos. Natürlich nach der Original-Rezeptur. Und gemäß dieser besteht der Kultdrink aus weißem Rum, Limetten, Minze, weißem Zucker und Eiswürfeln.

Ein Tipp für den perfekten Mojito: Ganz gleich, ob Sie unseren Himbeer-Mojito oder eine andere Variante mixen – frische Minze darf in diesem Getränk niemals fehlen. Damit die auch ihr ganzes Aroma entfaltet, klatschen Sie die Minze im Vorfeld ein paar mal auf Ihre Hand. Durch den Druck platzen die Zellmembranen der Blätter und die enthaltenen ätherischen Öle werden freigesetzt. Das duftet herrlich frisch!