Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Erbseneintopf mit Räuchertofu

Wintersuppen-Rezepte: Heiße Gerichte für kalte Tage

Wenn draußen die Temperaturen fallen, kommt nach einem langen Arbeitstag eine heiße Suppe gerade recht. Wir haben einige Wintersuppen-Rezepte für Sie zusammengestellt, die für den festlichen Anlass ebenso wie für das schnelle Abendessen geeignet sind.

Wintersuppen-Rezepte – saisonal kochen

Deftiger Sauerkrauteintopf
Ein Sauerkrauteintopf ist genau das Richtige im Winter

Wintersuppen sind Gerichte mit saisonalen Zutaten, vor allem saisonalem Gemüse. Alle Arten von Kohl sind als Wintergemüse bekannt, aber auch Rüben, Kürbis, Karotten, Pastinaken, rote Beete, Knollensellerie und Stangensellerie können im Herbst und Winter geerntet werden.

Im Winter eignen sich nahrhafte Eintöpfe besonders gut zum Warmhalten. Daher stellen wir reichhaltige Fleischgerichte ebenso vor wie Suppen mit sättigenden Gemüsesorten wie Kartoffeln. Ein gutes Beispiel für einen gehaltvollen Eintopf ist unsere mit Weißkohl, Karotten, Kartoffeln und geräuchertem Speck.

Wintersuppen-Rezepte – festliche Gerichte

Mitternachtssuppe
Ein Hit auf jeder Silvesterparty: Mitternachtssuppe

Warum nicht mal einen herzhaften Eintopf mit feinen Zutaten für das Weihnachtsmenü zubereiten? Anregung gibt unser Rezept für einen Pichelsteiner Eintopf das ist ein Gericht mit verschiedenen Fleisch- und Gemüsesorten, die zusammen etwa eine Stunde in einer Suppe gegart werden.

Auch für die Party zum Jahreswechsel darf eine Silvestersuppe nicht fehlen. Bei fortgeschrittener Zeit am Abend sind Ihre Gäste bestimmt froh über einen deftigen Snack zwischendurch. Servieren Sie doch eine Gulaschsuppe als kleines Gericht um Mitternacht. Ein Vorschlag für Vegetarier ist unser pikanter Curry-Kraut-Eintopf.

Einfache Gerichte mit Kartoffeln – Wintersuppen-Rezepte

Käsesuppe mit Kartoffeln
Schweizer Käsesuppe mit Kartoffeln und Lauch

Eine heiße Kartoffelsuppe eignet sich auch für die Mahlzeit nach Feierabend. Die Zubereitung geht ganz einfach:

Braten Sie gewürfelte Kartoffeln mit etwas Zwiebel an und gießen dann Gemüsebrühe dazu. Nach etwa 20 Minuten Kochzeit können Sie die Suppe cremig pürieren und nach Belieben mit Petersilie oder saurer Sahne würzen.

Tipp: Holen Sie sich weitere Anregung in unserer Sammlung für Kartoffelsuppen-Rezepte.

Wintersuppen-Rezepte: So kalkulieren Sie die Zutaten richtig

Für eine Vorspeise sollten Sie vom deftigen Eintopf nur kleine Portionen servieren, oder gleich auf eine leichtere Gemüsesuppe zurückgreifen. Rechnen Sie etwa 200 Gramm Gemüse pro Person, ist die Suppe der Hauptgang, dann kalkulieren Sie 300 Gramm Gemüse ein. Soll auch Fleisch in Ihre Suppe, genügen 200 Gramm pro Person.