Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Petersilienwurzelsuppe

Petersilienwurzelsuppe

Cremige Suppe aus Petersilienwurzeln, Schalotten und Sahne.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 300 g Petersilienwurzel

  • 50 g Schalotte

  • 30 g Butter

  • 2 cl Noilly Prat (Trockener Wermut)

  • 100 ml Weißwein, trocken

  • 650 ml Gemüsebrühe

  • Salz

  • Pfeffer

  • 200 ml Sahne

Zum Garnieren:
  • 100 g Petersilienwurzel

  • Salz

  • einige Blätter Kerbel

Zubereitung

  1. 1

    Petersilienwurzeln und Schalotten schälen, beides in kleine Würfel schneiden.

  2. 2

    Butter in einem Topf zerlassen, Petersilienwurzel- und Schalottenwürfel darin farblos anschwitzen. Mit Noilly Prat und Weißwein ablöschen und auf die Hälfte reduzieren. Gemüsebrühe angießen, mit Salz und Pfeffer würzen. Aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Minuten köcheln lassen. Anschließend fein pürieren. 150 ml Sahne zugeben und noch 5 Minuten köcheln lassen.

  3. 3

    Für die Garnitur Petersilienwurzel schälen, in etwa 0,5 cm große Würfel schneiden, in kochendem Salzwasser 10 Minuten garen, abgießen und gut abtropfen lassen.

  4. 4

    Restliche Sahne halbsteif schlagen.

  5. 5

    Petersiliensuppe anrichten, mit Petersilienwurzelwürfel, einem Klecks Sahne und Kerbelblättchen garnieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1181kJ 14%

    Energie

  • 282kcal 14%

    Kalorien

  • 10g 4%

    Kohlenhydrate

  • 23g 33%

    Fett

  • 5g 10%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte