Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Couscous-Salat

Couscous-Rezepte: Salate, Aufläufe und Eintöpfe mit dem Hartweizengrieß

Couscous passt als Beilage zu fast allen Speisen. Entdecken Sie die vielseitigen Kochideen mit dem orientalischen Hartweizengrieß und bringen Sie eine leckere Alternative zu Kartoffeln, Nudeln und Reis auf den Tisch.

Couscous-Rezepte: köstliche Vielfalt

Couscous ist ein zerriebener Grieß aus Hartweizen, Gerste oder Hirse, der zu rund 82 % aus Kohlenhydraten besteht: Das macht ihn zur idealen Sättigungsbeilage. Im Vergleich zum ebenfalls beliebten Bulgur ist er feinkörniger und schmeckt nicht so kräftig nussig. Wie sich die Zubereitung von Couscous und Bulgur unterscheidet, verrät unser Koch-Experte. Couscous ist vor allem in der nordafrikanischen Küche verbreitet. Beliebt sind orientalische Eintöpfe mit Fleisch, Gemüse und Kichererbsen wie etwa Couscous mit Lamm. Vegetarier können das Fleisch hier einfach weglassen und dafür den Hülsenfruchtanteil erhöhen. Couscous mit Gemüse schmeckt außerdem in Form einer Couscous-Pfanne: Unser Rezept wird mit Brokkoli und Curry zubereitet, es lassen sich aber natürlich auch andere Gemüsesorten und Gewürze verwenden. Ein Dip aus Schmand oder Joghurt mit Limette sorgt für die typisch frische Note, die orientalische Couscous-Gerichte oft auszeichnet.

Couscous-Rezepte für warme Gerichte

Lamm-Gemüse-Tajine
Klassisch orientalisch: Lamm-Gemüse-Tajine mit Couscous

Gemüseliebhaber können Couscous auch wunderbar als Füllung verwenden. In unseren Auberginen mit Couscous oder auch in Zucchini kann der Grieß als Hackfleischersatz dienen. Ein Tipp für das vegetarische Grillen sind unsere mit einer Couscous-Feta-Masse gefüllten Grilltomaten, die mit Kreuzkümmel und frischer Zitrone fein abgeschmeckt werden. Als Ofengericht bietet sich außerdem ein Couscous-Auflauf mit Gemüse nach Wahl sowie Hähnchen, Fisch oder Hackbällchen (Köfte) an. Nutzen Sie den Grieß auch einmal für vegetarische Bratlinge – eine leckere Alternative zu Frikadellen, die wir in unserem Blumenkohl-Couscous-Bratling-Rezept vorstellen.

Für die kalte Küche: Couscous-Salate

Couscous-Salat
Dank der schnellen Garzeit ist ein Couscous-Salat schnell gemacht

Als kalte Speise sind Salate mit Couscous sehr beliebt: Sie haben sich neben Nudelsalat oder Kartoffelsalat einen festen Platz auf dem Party-Buffet erobert. Dazu ist ein Couscous-Salat ein tolles Sommergericht, das Sie auch zum Picknick oder ins Büro mitnehmen können. Runden Sie kalte Couscous-Rezepte mit frischen Kräutern ab. Besonders Salate vertragen viel glatte Petersilie oder Koriander. Typische Gewürze der orientalischen Küche sind Harissa, Cumin oder Kardamom.

Süße Couscous-Rezepte für Frühstück und Desserts

Morgens eine Schale Couscous statt Müsli? Warum nicht: Unser Frühstücks-Couscous mit Apfel, Cranberries und Pistazien bringt Abwechslung in den Speiseplan für die erste Mahlzeit des Tages und liefert Nährstoffe und Kalorien für einen guten Start. Variieren Sie diese Speise gerne mit anderen Früchten und Trockenobst, etwa mit Granatapfel, Orangen, Bananen oder Beeren. Letztere kommen auch für unseren Couscous Beeren-Mix zum Einsatz, der sich sowohl als Frühstück wie auch als Dessert eignet.