Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Low-Carb-Porridge

Vegane Low-Carb-Rezepte: ohne tierische Produkte Kohlenhydrate reduzieren

Sie möchten sich mit veganen Rezepten low carb ernähren, fragen sich aber, wie Sie Proteine aus tierischen Lebensmitteln ersetzen? Unsere Antwort: Sie nutzen Nüsse, Tofu, Gemüse und Obst für vegane Low-Carb-Rezepte. Die Zutaten stehen für Genuss, ohne den Kohlenhydratspeicher zu intensiv zu füllen.

Vegane Low-Carb-Rezepte: Es funktioniert

Kürbissalat
Low carb und vegan: Kürbissalat mit Gurken, Tomaten und Weißkohl

Vegan und low carb – das klingt auf den ersten Blick paradox. Schließlich basiert ein Großteil der ketogenen Ernährung auf der Idee, Proteine aus Fleisch, Ei, Fisch und Milchprodukten mit Gemüse, Obst und Nüssen zu kombinieren. So soll der Körper angesichts leerer Kohlenhydratspeicher Energie aus den Fettreserven ziehen und sie abbauen. Da der Aufwand dabei höher ist, soll der Abnehmprozess zusätzlich beschleunigt werden. Entfallen tierische Produkte aus der Gleichung, bleibt die Frage, ob sich low carb und vegan mithilfe passender Rezepte vereinen lässt. Schließlich entfallen Proteinlieferanten wie Linsen, Bohnen und andere Hülsenfrüchte angesichts ihres hohen Anteils an Kohlenhydraten. Möglich ist es dennoch – mit Alternativen, die sogar über vegetarische Low-Carb-Rezepte hinausgehen. Wichtig ist jedoch, dass Sie jederzeit darauf achten, wirklich alle essenziellen Nährstoffe zu sich zu nehmen. Bewusstes Essen und eine gute Vorbereitung sind also noch entscheidender, wenn Sie sich vegan und low carb ernähren möchten.

Vegane Rezepte: low carb, aber mit welchen Zutaten?

Kein Fleisch, kein Fisch, kein Käse und keine Linsen: Vegane Low-Carb-Rezepte müssen sich in jedem Fall anderer Lebensmittel behelfen. Gemüse wie Brokkoli bildet dabei unter anderem den Standard. Dazu dienen Tofu, Tempeh und auch Seitan als Proteinlieferanten. Auch Nüsse können Sie nutzen, um einfache vegane Low-Carb-Rezepte nachzukochen. Avocado, Oliven und Speisen aus Mandelmehl bieten sich ebenfalls an. Mit einem Boden aus Blumenkohl ist sogar eine vegane Low-Carb-Pizza möglich. Möchten Sie sich vegan und low carb ernähren, haben Sie zudem einen Vorteil gegenüber der kohlenhydratarmen Ernährung mit tierischen Produkten: Sie nehmen keine tierischen Fette zu sich – und treiben damit den Cholesterinspiegel nicht zusätzlich nach oben. Die gesamte Bandbreite der kohlenhydratarmen Ernährung lernen Sie wiederum mit unseren Rezepten für Low-Carb-Abendessen kennen. Zoodles, die berühmten Nudeln aus Gemüse wie Zucchini, eignen sich beispielsweise auch für schnelle vegane Low-Carb-Rezepte. Sie lassen sich köstlich kombinieren und schmecken nicht nur Vegetariern oder Veganern. Probieren Sie es aus und sorgen Sie für Abwechslung auf Ihrem Speiseplan!