Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Low-Carb Flammkuchen

Low-Carb-Abendessen – verzichten Sie auf Kohlenhydrate statt auf Genuss

Egal, ob Sie nach Plan abnehmen oder sich am Abend einfach ein paar Kohlenhydrate verkneifen möchten: Mit unseren Ideen für leckere Low-Carb-Abendessen wird Ihr Projekt zum Genuss, mit dem Sie garantiert nicht hungrig ins Bett müssen!

Low carb genießen, ohne zu hungern

Low Carb hält sich seit Jahren als Ernährungstrend in den oberen Rängen der Diät-Hitlisten: Die Reduktion von Kohlenhydraten führt bei vielen Menschen zu einem erwünschten Gewichtsverlust. Vor allem ein kohlenhydratarmes Abendessen gilt dabei als effektiv, was mit dem Einfluss der Carbs, sprich der Kohlenhydrate, auf unseren Blutzuckerspiegel erklärt wird. Der steigt nämlich durch den Verzehr von Kohlenhydraten, was unseren Körper dazu bringt, Insulin auszuschütten, um ihn wieder zu senken. Verkürzt gesagt, behindert dieses Insulin den Fettabbau. Je weniger Kohlenhydrate Sie zu sich nehmen, desto mehr muss Ihr Körper von seinen eigenen Fettreserven zehren – und das kann er im Schlaf besonders ungehindert. Inzwischen existieren zahlreiche Low-Carb-Diäten von Atkins über Glyx und Keto bis Logi, die je nach Ausrichtung unterschiedliche Mengen an Kohlenhydraten pro Tag vorsehen. Aber auch wenn Sie es nicht aufs Gramm genau nehmen: Ein gesundes Low-Carb-Abendessen verschafft dem Auf und Ab Ihres Blutzuckerspiegels eine Verschnaufpause. Viele Menschen begreifen diese Ernährungsweise auch eher als Lebensstil denn als kurzfristige Diät. Der Vorteil bei Low Carb: Eiweiß und Fett (hier vor allem die mehrfach ungesättigten Fettsäuren aus Fisch, Nüssen, Mandeln und Saaten) dürfen Sie in fast unbegrenzter Menge essen. Mit Low-Carb-Rezepten muss also niemand hungrig ins Bett gehen.

Low-Carb-Abendessen, die Ihnen schmecken werden

Egal, ob Low-Carb-Abendessen vegetarisch oder mit Fleisch, ob warm oder ohne Kochen: In der kohlenhydratarmen Küche findet jeder etwas, das ihm schmeckt. Lassen Sie Brot, Nudeln, Reis und zuckerreiche Speisen weg, haben Sie schon viel gewonnen. Kohlenhydrate aus Obst und Gemüse hingegen sind erlaubt. Greifen Sie hier bevorzugt zu Sorten wie Blumenkohl, Brokkoli, Feldsalat, Kohlrabi, Möhren, Paprika, Radieschen, Rucola, Salatgurke, Spargel, Spinat, Wirsing oder Zucchini. Bei Obstsorten eignen sich Aprikosen, Beeren, Kiwis, Pfirsiche, Sauerkirschen, Wassermelone und Zitrusfrüchte besonders gut. Für ein schnelles Low-Carb-Abendessen ist Rohkost in Kombination mit körnigem Frischkäse, Kräuterquark oder Mozzarella immer eine gute Idee. Eine exquisite Käseplatte, garniert mit reichlich Cashews und Walnüssen ist ebenso low carb wie Quinoasalat mit Kichererbsen und Gemüse oder geräucherte Forellenfilets mit Meerrettich-Creme. Auch eine Ofenkartoffel mit Crème fraîche und Salatbouquet oder unsere Low-Carb-Suppen machen satt und glücklich, ohne Ihren Blutzuckerspiegel auf die Achterbahn zu schicken. Die Kombination Fleisch und Gemüse ist ebenfalls ein Klassiker der kohlenhydratarmen Küche. Probieren Sie zum Beispiel mal unser Low-Carb-Hähnchen! Komplett auf Carbs verzichten müssen Sie zudem nicht. Wenn Sie Brot oder Reis nicht ganz vom Speiseplan streichen möchten, greifen Sie zu Vollkornprodukten, die den Blutzuckerspiegel wesentlich langsamer ansteigen lassen als ihre Pendants aus geschälten Weizen- beziehungsweise Reiskörnern.