Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Ofengemüse

Ofengemüse-Rezepte – das wandelbar leckere Wohlfühlessen

Einfach, schnell und endlos wandelbar: Ofengemüse-Rezepte stehen für die moderne und unkomplizierte Wohlfühlküche. Aus diesem Grund gibt es mittlerweile unzählige Varianten dieses einfachen Gerichts, von denen einige besonders populäre in unserer Sammlung auf Sie warten. Lassen Sie sich inspirieren!

Unsere Favoriten für Gemüse aus dem Ofen

Bunte Gemüse-Chips
Eine tolle Knabber-Alternative: Bunte Gemüse-Chips.

Die Basis-Zubereitung von Ofengemüse ist denkbar einfach. Alles, was Sie tun müssen: Gemüse nach Wahl zerkleinern, mit Öl bestreichen, würzen und in den Ofen schieben. Fertig!

Ob Sie dabei verschiedene Gemüsesorten mischen oder sich auf eine einzige beschränken, bleibt Ihnen überlassen. Zu den bekanntesten Solo-Varianten zählen Kartoffel-Wedges, Süßkartoffel-Pommes oder in Scheiben geschnittener Kürbis. Allesamt sind sie als Beilage zu Fisch und Fleisch geschätzt, überzeugen aber auch als vegetarisches Hauptgericht.

Ein beliebtes gemischtes Rezept ist beispielsweise mediterranes Ofengemüse. Für dieses Ofengemüse-Rezept mit Feta kombinieren Sie typisch mediterrane Sorten wie Zucchini, Tomaten und Paprikaschoten, die Sie mit Salz, Pfeffer, Thymian, Oregano und Rosmarin abschmecken und mit Olivenöl bestreichen. Zehn Minuten vor dem Ende der Garzeit geben Sie noch Feta über den Mix. So einfach, so gut!

Immer beliebter werden außerdem bunte Gemüse-Chips, bei denen Sie die einzelnen Komponenten in hauchdünne Scheiben schneiden. Eine gesunde Alternative zu gewöhnlichen Chips!

Gut zu wissen: Ob Sie die Zutaten direkt auf dem Backblech oder in einer Auflaufform braten, spielt weder für vegetarisches Ofengemüse noch für Ofengemüse zu Fleisch-Rezepten wie zum Beispiel bei unserem Zitronenhuhn mit Ofengemüse eine Rolle. Beide Varianten sind möglich und lecker.

Raffiniert köstlich – exotische Variationen

Chicken-Salad mit Ofengemüse und Joghurt-Dip
Frisch, knackig und aromatisch: unser Chicken-Salad mit Ofengemüse.

Ofengemüse-Rezepte mit Kartoffeln und Kürbis kennt jeder. Aber wie wäre es mal mit einer asiatischen Variante? Hierfür mischen Sie einfach Brokkoli, Frühlingszwiebeln, Karotten und Räuchertofu mit einer Sauce aus Soja, Reisweinessig, Wasser und Ahornsirup, bevor alles in den Backofen kommt.

Ein Tipp: Stapeln Sie die Zutaten nie, sondern lassen Sie ihnen Platz. Nutzen Sie pro Blech außerdem maximal zwei Esslöffel Öl. So wird das Ergebnis knusprig und hat Biss. Ideale Öle sind übrigens hitzebeständig. Dazu gehören unter anderem Kokos-, Raps- oder Olivenöl.

Ebenfalls raffiniert sind orientalische Varianten, bestes Beispiel hierfür ist unser Ofengemüse mit Kichererbsen und bunten Möhren, das Sie mit Koriander und Chili würzen.

Die Garzeit Ihres Ofengemüses vom Blech variiert übrigens stark. So braucht eine Süßkartoffel bei 200 Grad dreißig Minuten, während Brokkoli schon nach fünfzehn durch ist. Wie alle Komponenten bei gemischten Rezepten gleichzeitig gar werden? Ganz einfach: Schneiden Sie Gemüse mit längerer Garzeit einfach kleiner als die anderen Zutaten. So ist es schneller fertig.