Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Kopfsalat mit 3 Dressings

Kopfsalat-Rezepte: Dressings, kreative Ideen und Lagerungstipps

Ein frischer Salat gehört zur Grundausstattung jedes Küchenrepertoires – und die großen Blätter des Kopfsalats eignen sich als Basis. Doch das grüne Gemüse kann mehr: Servieren Sie es warm oder als Wrap. Und entdecken Sie mit uns neue Ideen oder Dressings, die perfekt zu Kopfsalat-Rezepten passen!

Kopfsalat zubereiten: kreative Rezepte

Vegane-Wraps
Vegane Wraps mit frischen Kopfsalatblättern und würziger Gemüsefüllung

Das Kopfsalat-Rezept setzt klassisch auf frische Zutaten: die knackigen Blätter auf der einen Seite, Gemüse, Karotten, Tomaten, Gurke, Frühlingszwiebeln auf der anderen. Dazu ein leichtes Dressing – fertig ist der leckere Sommersalat. Auch Avocado oder Hähnchenbrust funktionieren als Einlage. Gleichzeitig können Sie ruhig etwas mutiger über die simple, wenngleich schmackhafte Salatkategorie hinausdenken. Denn tatsächlich genossen Menschen in Deutschland die großen Blätter ursprünglich gekocht. Entsprechend können Sie mit Kopfsalat-Rezepten auch warme Speisen zubereiten. Braten Sie ihn beispielsweise bei mittlerer Hitze in Butter mit Frühlingszwiebeln und servieren Sie dazu Kartoffeln oder Fisch. Da seine Blätter groß sind und eine gewisse Spannkraft besitzen, können Sie Kopfsalat außerdem wie eine Tortilla verwenden, um Fleisch, Gemüse oder Hülsenfrüchte einzuwickeln. Probieren Sie ihn zum Beispiel als Mantel für frischen Hummus und Falafel. Genauso lecker schmecken unsere veganen Wraps, für die Sie Tortilla und Kopfsalatblätter kombinieren, um aromatische Zutaten hineinzurollen.

Kopfsalat-Rezept: Essig, Öl und viel mehr

Geschmacklich ist Kopfsalat als eher neutral einzustufen, bringt jedoch eine leichte Frische mit. Entsprechend gestalten Sie die Garnitur. Ein einfaches Dressing für Kopfsalat bereiten Sie beispielsweise aus Balsamico-Essig und Olivenöl, dazu Salz sowie Pfeffer. Auch eine fruchtige Joghurt-Variante, wie Sie sie für unsere Forelle Müllerin anrühren, funktioniert besonders gut. Oder Sie orientieren sich an der mediterranen Küche und konzentrieren sich auf ein Kopfsalat-Rezept mit Zitrone und Zucker. Die Zitrusfrucht liefert eine willkommene Frische mit saurer Note, die Süße des Zuckers balanciert die Säure wiederum aus. Dazu ein gutes Olivenöl, vielleicht etwas getrockneter Oregano, fertig ist ihr mediterranes Dressing für Kopfsalat.

Kopfsalat-Rezepte: Lagern, waschen und zubereiten

Zum Waschen füllen Sie Ihr Spülbecken mit kaltem Wasser. Bevor Sie den Kopfsalat hineingeben, lösen Sie die Blätter vom Strunk, indem Sie ihn kreisförmig herausschneiden. Um Schmutz endgültig zu entfernen, lassen Sie die einzelnen Blätter ein wenig an der Wasseroberfläche ruhen, ehe Sie sie in einem Sieb abtropfen. Noch nicht komplett sauber? Gönnen Sie Ihrem Kopfsalat ruhig einen zweiten Waschgang. Vor dem Servieren warten Sie danach, bis die Blätter vollständig trocken sind. So haftet das Dressing besser am Salat. Tipp: Lang hält sich Kopfsalat nicht. Mehr als zwei Tage sollten nicht vergehen, ehe Sie ihn aus dem Gemüsefach Ihres Kühlschranks nehmen und zubereiten. Was Sie tun können, um Salat frisch zu halten, weiß unser EDEKA-Experte – lesen Sie einfach nach.