Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Vegane Wraps

Vegane Wraps

Wraps und Fingerfood eignen sich für fast jede Gelegenheit, ob als Vorspeise, Hauptgericht oder Bestandteil eines Buffets. Bereiten Sie die würzigen Fladenbrote in einer veganen Variante für Familie und Gäste zu!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für den Belag:
  • 1 Dose Kichererbsen (Abtropfgewicht 265 g)

  • 1 Msp. Chiliflocke, getrocknet

  • 3 EL Wasser

  • 3 EL Olivenöl

  • 1 EL Zitronensaft

  • Salz, Pfeffer

  • 2 Frühlingszwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 EL Petersilie, fein geschnitten

  • 1 Zwiebel, rot

  • 1 Salatgurke

  • 150 g Tomate

  • 8 Blätter Kopfsalat

  • 4 Tortilla

Für die Füllung:
  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 kleine Peperoni, mittelscharf

  • 2 EL Olivenöl

  • 2 Packungen veganes Soja Hack

  • 20 g Ajvar-Paste (Paprika-Paste)

  • 0.5 TL Kreuzkümmel (Cumin)

  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. 1

    Knoblauch schälen und fein hacken. Peperoni längs halbieren, Stielansatz, Samen und Scheidewände entfernen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, veganes Hack darin unter Rühren 3 Minuten scharf anbraten. Knoblauch und Peperoni kurz mit braten. Mit Ajvar, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer abschmecken.

  2. 2

    Kircherbsen abtropfen lassen und mit Chiliflocken, Wasser, Öl und Zitronensaft im Mixer oder mit dem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz und Peffer würzen. Frühlingszwiebeln putzen und Knoblauch schälen. Zwiebeln in feine Ringe schneiden und Knoblauch fein hacken. Beides mit der Petersilie unter das Kirchererbsenpüree mischen.

  3. 3

    Rote Zwiebel schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden. Salatgurke und Tomaten waschen, Gurke in dünne Scheiben schneiden. Von den Tomaten den Stielansatz entfernen und in etwa 1,5 cm große Stücke schneiden. Salatblätter waschen, trocken tupfen, die Mittelrippe entfernen und die Blätter in mittelgroße Stücke zerpflücken.

  4. 4

    Wraps nach Packungsanleitung erwärmen und jeweils mit Kircherersencreme bestreichen und mit dem Salat belegen. Veganes Hack, Zwiebel, Gurken und Tomaten darauf verteilen. Wraps an den Seiten etwas einschlagen und aufrollen. Nach Belieben in der Mitte durchschneiden und anrichten. Entdecken Sie mehr vegane Rezepte und unsere mexikanischen Rezepte, wie z.B. unser Burrito-Rezept. Oder lassen Sie sich die leckeren Wraps-Rezepte, wie dieses Tortilla-Wrap-Rezept nicht entgehen!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2495kJ 30%

    Energie

  • 596kcal 30%

    Kalorien

  • 55g 21%

    Kohlenhydrate

  • 27g 39%

    Fett

  • 29g 58%

    Eiweiß

Würzig, vielseitig, fleischlos: vegane Wraps

Frische Zutaten für Wraps, Tortillas und eine leckere Soße: Ein veganer Wrap ist eine willkommene Alternative zu den vielen fleischhaltigen Gerichten der Tex-Mex-Küche, genauso würzig und immer ein Genuss. Die raffinierten Rollen eignen sich als Vorspeise wie als Hauptgericht und lassen sich leicht variieren. So bieten Sie Ihrer Familie wie Ihren Gästen eine vegane Variante des beliebten mexikanischen Fingerfoods auf Soja- und Kichererbsenbasis.

Das Rezept begeistert mit einer Soße mit Knoblauch, Paprikapaste und Kreuzkümmel. Fügen Sie noch einen Hauch Oregano hinzu. Und mit Cayennepfeffer wird das Ganze noch eine Spur schärfer. Sollten Sie keine roten Zwiebeln im Haus haben, können Sie genauso gut gewöhnliche Speisezwiebeln verwenden.

Tipp: Wie Sie die schmackhaften Fladenbrote richtig rollen, verraten wir Ihnen in unseren Wrap-Rezepten. Dort erfahren Sie zudem, wie Sie weitere leckere Soßen und Füllungen zubereiten können. Ein echter Tex-Mex-Klassiker sind beispielsweise die mexikanischen Tortilla-Wraps mit Hähnchen. Oder Sie probieren die farbenfrohe Rote-Bete-Variante: ein rotes Fladenbrot mit grünem Inhalt. Überraschen Sie damit Ihre Gäste!

Wraps für jeden Geschmack

Die gerollten Brottaschen sind außergewöhnlich vielseitig. Erkunden Sie die abwechslungsreichen Varianten der Roll-Fladenbrote mit diesen 15 Rezepten für Wraps. Neben der orientalisch gewürzten Variante, die wir hier vorstellen, finden Sie dort sowohl vegetarische als auch fleischhaltige Rezepte für Wraps. Oder Sie testen einmal süße Wraps mit Quark und Blaubeeren, die sich als Nachtisch oder Snack eignen. Natürlich können Sie ebenso anderes Obst ausprobieren wie etwa Mango, Erdbeeren oder Himbeeren.

Tipp: Kalorienarme Wraps erhalten Sie, wenn Sie beispielsweise selbst gemachten Krautsalat verwenden und eine Soße auf Joghurtbasis für die Füllung nehmen.

Abwechslung auf dem fleischlosen Speiseplan bringen vegane Gemüse-Burger. Tipp: Bereiten Sie gefüllte Wraps als Vorspeise und servieren Sie den Burger als Hauptgericht. Die orientalischen Aromen von Koriander, Kreuzkümmel und Harissa-Würzpaste sorgen für ein unverwechselbares Geschmackserlebnis.