Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Salattorte
Schließen

Salattorte

Schicht für Schicht zum Genuss! Bereiten Sie für die nächste Grillparty, das anstehende Sommer- oder Gartenfest doch einmal eine Torte zu – und zwar eine Salattorte. Wie das geht, verraten wir Ihnen in unserem Rezept.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

  • 3 Ei

  • 1 Kopfsalat

  • 0.5 Salatgurke

  • 300 g Strauchtomate

  • 2 Paprikaschote, rot

  • 1 Bund Radieschen

  • 1 Avocado, reif, z.B. EDEKA mit Apeel-Schutzhülle

  • 150 g Gouda, am Stück

  • 2 Stiele Petersilie, kraus

  • 0.5 Bund Schnittlauch

  • 1 Zehe Knoblauch

  • 200 g Creme fraiche

  • 100 g Frischkäse

  • 50 g Joghurt

  • 50 g Mayonnaise

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

Utensilien

Tortenplatte, Tortenring

Zubereitung
  1. 1

    Eier in einem Topf mit kochendem Wasser ca. 9 Minuten hart kochen. Abschrecken und abkühlen lassen.

  2. 2

    Salatblätter waschen und trocken schleudern. Tomaten waschen, Strunk entfernen und in Scheiben schneiden. Paprikaschoten waschen, Stiel und Kerngehäuse entfernen und in schmale Streifen schneiden. Radieschen waschen, Grün entfernen und in Scheiben schneiden. Avocado halbieren, Kern entfernen und das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Petersilie und Schnittlauch waschen, trocken schütteln und fein hacken. Knoblauch pellen und fein hacken. Gouda fein reiben.

  3. 3

    Crème fraîche, Frischkäse, Joghurt und Mayonnaise glatt rühren. 2/3 von Schnittlauch und Petersilie sowie den Knoblauch unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eier pellen und in Scheiben schneiden.

  4. 4

    Einen Tortenring auf eine Torten- oder Servierplatte stellen und überlappend mit großen Salatblättern auslegen. Etwas von der Kräutercreme auf den Salatboden aufstreichen. Gurkenscheiben, Radieschenscheiben, Paprikastreifen, Tomatenscheiben, Avocadospalten, Eierscheiben sowie den geraspelten Gouda und die Kräutercreme als separate Schichten übereinanderstapeln. Dabei einige Scheiben, Ei, Radieschen und Gurke beiseitelegen. Die Gurkenscheiben ringsherum und die restlichen Zutaten und übrigen Kräuter auf der Salattorte anrichten.

  5. 5

    Die Salattorte für mindestens 4 Stunden, besser über Nacht, im Kühlschrank ziehen lassen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 791kJ 9%

    Energie

  • 189kcal 9%

    Kalorien

  • 6g 2%

    Kohlenhydrate

  • 15g 21%

    Fett

  • 7g 14%

    Eiweiß

Was ist eigentlich eine Salattorte?

Eine Salattorte ist nichts anderes als ein Schichtsalat. Sprich: Es geht um den Retro-Partysalat, der in den 70er- und 80er-Jahren für einen exotischen Touch auf jedem Partybuffet sorgte. Wie der nostalgische Klassiker, so wird auch die Salattorte mit Frischkäse, Mayonnaise und Joghurt angemacht und in Schichten zubereitet: allerdings mithilfe eines Tortenrings. Auf diese Weise bekommt die eiskalte Gemüsetorte Halt und sieht umso besser aus, wenn sie fertig ist. Statt eines Tortenrings können Sie übrigens genauso gut eine Springform verwenden.

Geschichtet werden in unserem Rezept für Salattorte Zutaten wie Tomaten, Kopfsalat, Radieschen, Avocado, Gurken, Gouda und Eier. Was die Zubereitung einer einfachen Salattorte angeht, sind Ihnen jedoch keine kulinarischen Grenzen gesetzt. Dadurch lässt sich die Speise zum Beispiel besonders einfach vegan abwandeln oder geschmacklich anpassen. Wie vielfältig Salat ist und was Sie aus dem grünen Gemüse alles zaubern können, verraten wir Ihnen übrigens auch in unserem Genussthema rund um Salatvielfalt.

Salattorten-Rezepte – kunterbunte Inspirationen

Grundsätzlich eignen sich für Schichttorten am besten Salatsorten mit großen Blättern, also zum Beispiel Eisberg- oder Kopfsalat. Neben Schnittkäse und Frischkäse können Sie eine Salattorte auch mit Kochschinken und Putenbrustaufschnitt anrichten. Thunfisch oder Räucherfisch wie Forelle oder Lachs fühlen sich in der Salattorte ebenfalls wohl. Vergessen Sie nicht, die einzelnen Schichten mit Dressing zu beträufeln, damit der Salat die richtige Würze bekommt.

Ernähren Sie sich vegan, bereichern Sie die Salattorte mit Hülsenfrüchten wie Bohnen, Erbsen oder Kichererbsen. Ein fruchtig-exotisches Aroma bekommt die herzhafte Torte beispielsweise mit Mandarinen und einem Currydressing.

Tipp: Stellen Sie die Salattorte mit Frischkäse unbedingt mehrere Stunden in den Kühlschrank und nehmen Sie Ihr Meisterwerk erst kurz vor dem Servieren aus der Kühlung. Ansonsten kann es schnell zusammenfallen. Zu festlichen Anlässen können Sie übrigens auch raffinierte Salattörtchen als Vorspeise oder Beilage zubereiten: Verwenden Sie dafür einfach Servier- oder Dessertringe. Noch mehr kulinarische Inspirationen rund um das grüne Blatt finden Sie außerdem in unseren Kopfsalat-Rezepten!