Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Rote-Linsensuppe-mit-Curry

Rote-Linsen-Rezepte: lecker kochen mit Hülsenfrüchten

Rote Linsen haben eigentlich eine andere Farbe. Es handelt sich nämlich um geschälte braune oder lila Linsen, bei denen lediglich der Kern eine orange-rote Farbe hat. Da die roten Linsen bereits geschält sind, garen sie sehr schnell. Entdecken Sie jetzt unsere Rote-Linsen-Rezepte!

Geschälte Linsen für schnellen Genuss

Linsen sind nahezu auf der ganzen Welt zuhause: vom indischen Dal, über asiatische Currys bis hin zum schwäbischen Linseneintopf. Rote Linsen werden vor allem in der asiatischen, indischen und orientalischen Küche gerne verwendet. Der große Vorteil der roten Linse ist, dass es sich um eine bereits geschälte Hülsenfrucht handelt. Die harte und schwer verdauliche Samenschale wurde entfernt, mit dem Effekt, dass die Linsen nach etwa zehn Minuten Kochzeit ohne einweichen gar sind. Beim Garen in heißem Wasser erhalten rote Linsen schnell eine mehlige Konsistenz und können schnell verkochen. Dadurch eignen sie sich hervorragend für Dals und Currys, sorgen für eine seimige Konsistenz in Suppen und Soßen und lassen sich sehr gut pürieren.

Ideal für die vegetarische Ernährung: Rote-Linsen-Rezepte

Wie die meisten Hülsenfrüchte begeistern auch die roten Linsen durch eine sehr gute Nährstoffkombination. So haben sie einen hohen Proteingehalt und besitzen einen großen Anteil an Kohlenhydraten, haben aber gleichzeitig einen niedrigen Fettanteil. Eiweißhaltige Hülsenfrüchte gehören auf jeden Fall auf den Speiseplan von Vegetariern und Veganern und können in Kombination mit weiteren eiweißreichen Lebensmitteln eine Fleischmahlzeit ersetzen. Da Linsen eine Ballaststoffquelle sind, sorgen sie außerdem für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl.

Tipp: Um den niedrigen Fettanteil bei roten Linsen voll nutzen zu können, werden die roten Linsen zur besseren Konservierung nach dem Schälen meist leicht geölt. Waschen Sie die Ölschicht um die Linsen vor dem Kochen einfach mit heißem Wasser ab, bevor Sie sie für eines unserer Rote-Linsen-Rezepte verwenden.

Linsengerichte für jeden Geschmack

Rote Linsen lassen sich mit vielen Geschmacksrichtungen kombinieren. Wenn Sie beispielsweise Lust auf eine frische, fruchtige heiße Mahlzeit haben, probieren Sie einfach unser Rezept für Rote-Linsen-Suppe mit Mango aus. Sie essen gerne asiatisch und lieben pikant-scharfe Currygerichte? Dann ist unser Rezept für Rote-Linsensuppe mit Curry oder unser Linsencurry genau richtig für Sie! Unsere Curry-Linsensuppe besticht mit Kokosmilch, Karotten und Paprika! Um sich als Linsen-Neuling langsam an die Hülsenfrüchte heranzutasten probieren Sie auch einmal unser Rezept für Linsennudeln, die aus Linsenmehl hergestellt werden.