Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Kuschari

Kuschari

Kuschari ist ein einfaches vegetarisches Gericht aus Ägypten, das Nudeln, Reis, Gemüse und Gewürze kombiniert und sich schnell zubereiten lässt.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 200 g Basmati-Reis

  • 200 g Makkaroni

  • 150 g Linse, rot

  • 200 g Kichererbsen

  • 1 TL Kreuzkümmel (Cumin)

  • 1 TL Zimt

  • 1 TL Koriander, gemahlen

  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß

Für die Tomatensoße:
  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 Chilischote, rot

  • 4 Stiele Koriander

  • 2 EL Olivenöl

  • 2 EL Tomatenmark

  • 1 TL Kreuzkümmel (Cumin)

  • 800 g Tomaten, stückig

  • 2 EL Weißweinessig

  • 1 Prise Salz

  • 1 TL Zucker

  • 1 Prise Pfeffer

Für die Röstzwiebeln
  • 4 Zwiebel

  • 200 g Weizenmehl (Type 405)

  • 200 ml Pflanzenöl zum Frittieren

Zubereitung
  1. 1

    Basmatireis und Maccaroni jeweils nach Packungsanleitung in einem Topf mit ausreichend kochendem Salzwasser garkochen. Linsen in ein Sieb geben, unter fließendem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Nach Packungsanleitung in einem Topf mit ausreichend kochendem Wasser garkochen. Kichererbsen in ein Sieb geben und abtropfen lassen.

  2. 2

    Für die Tomatensoße Knoblauch pellen und fein hacken. Chili waschen, Stiel und Samen entfernen und klein schneiden. Koriander waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.

  3. 3

    Olivenöl in einem Topf erhitzen. Knoblauch und Chili hineingeben und anschwitzen. Tomatenmark und Kreuzkümmel zugeben und unter Rühren mit anschwitzen. Stückige Tomaten und Essig zugeben und für 15 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken.

  4. 4

    Zwiebeln pellen und in feine Ringe schneiden. Mehl in einen tiefen Teller geben und die Zwiebelringe darin wenden. Pflanzenöl in einer tiefen Pfanne auf 180 Grad erhitzen und die Zwiebelringe portionsweise goldbraun frittieren. Mit einer Schaumkelle entnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  5. 5

    Reis und Kichererbsen in eine Schüssel geben und mit den Gewürzen vermengen. Auf Teller verteilen und mit Maccaroni, Linsen, der Tomatensoße sowie den Röstzwiebeln toppen. Mit Koriander garnieren und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 3580kJ 43%

    Energie

  • 855kcal 43%

    Kalorien

  • 156g 60%

    Kohlenhydrate

  • 17g 24%

    Fett

  • 31g 62%

    Eiweiß