Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Makkaroni

Makkaroni-Rezepte: vielfältige Kochideen für Genießer

Es gibt sie lang oder kurz, gerade oder gebogen: die Makkaroni. Als Röhrennudeln hat diese Pastasorte eine sehr große Oberfläche und kann deswegen Soße besonders gut aufnehmen. Mit unseren Makkaroni-Rezepten für besondere Nudelgerichte nehmen wir Sie mit auf eine kulinarische Weltreise.

Makkaroni-Rezepte: italienische Pasta?

Wurstgulasch
Authentische Makkaroni sehen eher wie kleine Röhrchen aus

Zu Beginn muss erst einmal ein kleines Missverständnis aufgeklärt werden: Was wir hierzulande als "Makkaroni" kennen, also die langen, geraden Röhrennudeln, sind nach italienischem Verständnis eigentlich sogenannte "Bucatini". In Italien sind Makkaroni kurze Röhrennudeln mit Wölbung. Wenn Sie noch weitere Nudelarten aus aller Welt kennenlernen und sich viele Kochideen für Pastagerichte holen möchten, dann sehen Sie sich einmal unsere Seite über die Nudelarten genauer an!

Aber egal, ob nun nach deutscher oder italienischer Definition, Makkaroni sind immer Röhren. Deswegen werden sie beim Kochen relativ schnell gar, sind eher etwas weicher im Biss und nehmen Soßen sehr gut auf.

Einfache Rezepte mit Makkaroni aus aller Welt

Maccaronigratin
Schnell & einfach zubereitet: Unser Makkaronigratin

Die kurze Garzeit, die ansprechende Form und die Vielfältigkeit der Makkaroni machen sie weltweit für die schnelle Küche beliebt. Unser einfaches Makkaronigratin mit Hackfleisch-Gemüse-Soße ist ein sehr schmackhaftes Beispiel dafür. Dieser Makkaroni-Auflauf ist auch für Kochanfänger gut geeignet. In diesem Rezept kochen wir die Nudeln vor, das ist aber theoretisch nicht zwingend erforderlich. Wenn Sie die Pasta gerne etwas bissfester mögen und Ihrem Auflauf ausreichend Flüssigkeit beigeben, können Sie die Makkaroni al forno, also aus dem Backofen, auch ohne Vorkochen zubereiten.

Wenn es um Makkaroni-Rezepte geht, darf natürlich ein Klassiker aus den USA nicht unerwähnt bleiben: die berühmten Mac and Cheese. Klassischerweise werden bei dem amerikanischen Makkaroni-Rezept die Nudeln mit einer sämigen Béchamelsoße, also einer Soße aus einer Mehlschwitze und Milch, verfeinert und dann mit würzigem Cheddar-Käse überbacken. Unser Mac & Cheese-Rezept ist etwas leichter und raffinierter, probieren Sie es einfach mal aus!

Soßenvielfalt: Schöpfen Sie aus dem Vollen!

Tomatensoße
Eine klassische Tomatensoße passt zu allen Pastaformen

In Sachen Soßen sind Ihrer eigenen kulinarischen Experimentierfreude kaum Grenzen gesetzt. Wie bereits erwähnt, nimmt die röhrenförmige Pasta Soßen sehr gut auf. So können Sie von eher dünnflüssigen Sahne- oder Tomatensoßen bis hin zu Ragout oder dicken Hackfleischsoßen alles im Rahmen von Makkaroni-Rezepten zubereiten, was Ihnen schmeckt. Für Gerichte mit relativ wenig Soße wie etwa Carbonara-Pasta oder Aglio-Olio-Pasta eignen sich Spaghetti besser. Für Inspirationen in Sachen Nudelsoße sehen Sie sich einmal unser Spezial über Nudelsoßen an!