Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Gefüllte Putenröllchen

Putenbrust-Rezepte – krosse Haut und mageres Fleisch

Putenbrust eignet sich nicht nur, wenn Sie Muskeln aufbauen oder Kalorien reduzieren wollen. Das magere Fleisch dient Ihnen als Basis für die unterschiedlichsten Gerichte, für cremige Aufläufe wie für aromatische Braten. Lassen Sie sich von unseren vielseitigen Putenbrust-Rezepten inspirieren.

Putenbrust-Rezepte: mageres Geflügel

Putenbrust vereint gleich drei Vorzüge: Einerseits schmeckt das Fleisch mild, andererseits ist es mager und liefert außerdem große Stücke. Größere als jeder andere Teil des Geflügels. All diese Eigenschaften prädestinieren die Putenbrust für die unterschiedlichsten Rezepte, ermöglichen verschiedene Gewürz-, Aromen-, Soßen- und Beilagenkombinationen. Reife Tomaten, cremige Champignon-Sahnesoße oder dunkler Bratenjus mit herber Note – zur Pute passt vieles. Auch in Sachen Zubereitungsart. Da es fettarm, jedoch proteinreich ist, eignet sich Putenfleisch beispielsweise auch als Basis einiger unserer Fitness-Rezepte. Zumal Putenbrust-Rezepte als kalorienarm gelten. Auch Gerichte mit leckerer Füllung können Sie mit dem Geflügelfleisch servieren. Als Anleitung dazu dient Ihnen unser Rezept für Putenrollbraten. Besonders gut schmeckt Putenfleisch jedoch als Geschnetzeltes oder Gulasch. Ob gewürfelt oder in feine Streifen geschnitten, mit herrlichen Senfnuancen oder wunderbar aromatischen Gewürzen veredelt, können Sie zur Putenbrust hervorragend Reis mit Gemüse servieren. Auch Spätzle, Spaghetti oder vegetarische Tortellini ergänzen den zurückhaltenden Geschmack des Fleisches als Beilage aufs Beste.

Putenbrust-Rezepte: das Fleisch richtig zubereiten

Eine kleine Hürde, über die Sie bei Putenbrust-Rezepten schnell stolpern können, sind Garzeit und -methode. Falsch zubereitet, tendiert das Fleisch zu Trockenheit, wobei Sie die Gefahr mit ein paar einfachen Kniffen schnell bannen: Nutzen Sie für Putenbrust-Rezepte die Pfanne, braten Sie das Fleisch von jeder Seite nur gut zwei Minuten scharf an. Auch für Putenbruststreifen-Rezepte gilt: Kurz und hitzeintensiv soll die Zeit in der Pfanne ausfallen. Das hat außerdem den Vorteil, dass die Haut schön knusprig wird. Kochen Sie zusätzlich eine Soße, nutzen Sie dieselbe Pfanne, dazu natürlich den Fleischsud, nehmen die Pute jedoch heraus. Erst kurz vor dem Servieren geben Sie sie wieder hinein. So nimmt die Soße für das Putenbrust-Gericht das Aroma auf, und das Fleisch bleibt dennoch saftig. Probieren Sie Putenbrust-Rezepte für den Backofen aus, achten Sie darauf, dass immer genügend Flüssigkeit im Bräter ist. Oder Sie verleihen dem Fleisch im Rohr nur noch den finalen Schliff. Wie Sie dabei vorgehen, verrät unser Rezept für Zucchiniauflauf mit Pute.

Putenbrust-Rezepte: vielfältig variieren

Putenbrust können Sie je nach Gusto im Teigmantel frittieren, herzhaft schmoren, im Kochtopf dämpfen, kochen oder dünsten sowie in der Pfanne braten oder im Ofen backen. Möchten Sie Beilagen wie Gemüse zu Ihrer Putenbrust verzehren, erhalten Sie ein besonderes Röstaroma, wenn Sie das Putenfleisch vor der eigentlichen Zubereitung kurz scharf anbraten, aus der Pfanne herausnehmen und dann das Gemüse in der gleichen Pfanne anschwitzen. So bleibt der volle Geschmack im Gericht. Besonders beliebte Speisen wie Salat mit Putenstreifen lassen sich wunderbar abwandeln, indem Sie beispielsweise einen Bohnensalat als Basis verwenden. Grüne Bohnen mit Zwiebeln, Knoblauch, Kirschtomaten und Frischkäse harmonieren köstlich mit Putenbrustaufschnitt. Gerne können Sie Ihren Gästen auch eine gefüllte Variante servieren. Lassen Sie sich dazu von unseren Puten- und vielen weiteren Geflügel-Rezepten inspirieren. Übrigens: Auch wenn "Truthahn" faktisch das männliche Tier, "Pute" das weibliche beschreibt, gibt es beim Fleisch keinen Unterschied. Es ist dasselbe. So kann sowohl Truthahn- als auch Putenbrustfleisch vom weiblichen wie vom männlichen Tier stammen.