Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Chia-Kirsch-Torte

Chia-Samen-Rezepte: kleine Körner mit großer Wirkung

Chia-Samen sind nicht nur gesund, sie lassen sich auch vielseitig verwenden. Dank ihrer ausgeprägten Quellfähigkeit entfalten die winzigen dunklen Körnchen ungeahnte Kräfte. Mit ihnen lassen sich Puddings ganz ohne Kochen zubereiten und Kuchen ohne Ei backen. Probieren Sie es aus!

Ein super Food: Rezepte mit Chia-Samen

Chia Samen, Mandeln, Matcha
Superfood: Chia-Samen

Chia-Samen werden den sogenannten Superfoods zugerechnet, die sich durch eine besonders hohe Nährstoffdichte auszeichnen sollen. Tatsächlich enthalten die Körnchen wertvolle Inhaltsstoffe wie gesunde Fettsäuren: Man müsste aber schon sehr viel davon verzehren, um auf nennenswerte Mengen zu kommen. Chia-Samen in die Ernährung einzubauen, tut der Gesundheit aber sicher keinen Abbruch. Zumal sie interessante Koch- und Backeigenschaften aufweisen. So quellen die Samen in Verbindung mit Flüssigkeit sehr stark auf und lassen sich in Puddings und beim Backen als Bindemittel verwenden. Chia-Samen-Rezepte haben sich daher einen festen Platz in der veganen und glutenfreien Küche erobert. Auch wer abnehmen möchte, profitiert vom magenfüllenden Sättigungseffekt der aufgequollenen Körner.

Chia-Pudding: schnell gemacht, lecker zu variieren

Pudding würde bei Ihnen öfter als Dessert auf dem Tisch stehen, wenn da nicht das lästige Kochen mit womöglich angebrannter Milch wäre? Chia-Samen ersparen Ihnen die Prozedur. Einfach zwei bis drei Esslöffel der Körnchen in Flüssigkeit einweichen, wenigstens 30 Minuten oder einfach über Nacht im Kühlschrank quellen lassen und fertig ist der Nachtisch. Ob Sie Kuhmilch, Mandelmilch, Hafermilch, Kokosmilch, Reisdrink oder Fruchtsaft verwenden, ist reine Geschmackssache. Ebenso, wie und womit Sie das Dessert verfeinern. Unser Chia-Pudding mit Heidelbeeen und Orangensaft ist eine fruchtige Kombination. Wer es lieber klassisch mag, liegt mit einem Chia-Vanille-Pudding richtig.

Chia-Samen-Rezepte für Brot, Kuchen und Süßigkeiten

Da sich Chia-Samen als Ei-Ersatz verwenden lassen, stehen sie häufig auf der Zutatenliste veganer sowie glutenfreier Backwaren. In letztere Kategorie fällt beispielsweise unser Chia-Brot mit Buchweizen- und Maismehl. Vegane Naschkatzen backen mit den Körnchen leckere Kuchen. Probieren Sie hier einmal das Rezept für die köstliche Chia-Kirsch-Torte aus! Dank der Samen sowie Seidentofu kommt das Backwerk ganz ohne tierische Zutaten aus. Für den süßen Snack zwischendurch empfehlen wir unsere Chia-Schoko-Kugeln.

Getränke mit den Körnchen

Schließlich gibt es Chia-Samen-Rezepte auch für leckere Drinks. Als kleine Mahlzeit – etwa zum Frühstück oder nach dem Sport – dient unser sättigender Chia-Vanille-Eiweißdrink mit Milch und Magerquark. Genießer, die auf der Suche nach einem erfrischenden Getränk für den Sommer sind, können den Eiskaffee mit Chia-Samen und Kurkuma ausprobieren. Der würzige Muntermacher mit Espresso, Haferdrink, Sahne, Honig und Vanille ersetzt an heißen Tagen den Nachmittagskaffee.