Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Schoko Cupcakes
Schließen

Schoko Cupcakes

Eine vegane Ernährungsweise hat nichts mit Verzicht zu tun! Ein gutes Beispiel dafür ist unser Schoko-Cupcakes-Rezept mit einem leckeren Cashew-Chia-Frosting. Bei dem saftigen Küchlein steht eindeutig der Genuss im Vordergrund.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

6 Portionen

Für die Cupcakes:
  • 180 g Rote Bete, frisch

  • 30 ml Rapsöl

  • 0.5 TL Apfelessig

  • 50 g Zartbitterschokolade, vegan

  • 120 g Dinkelmehl

  • 60 g Rohrzucker

  • 1 EL Kakaopulver

  • 1 TL Backpulver

  • 0.5 TL Natron

  • 0.5 TL Zimt

  • 1 Prise Salz

  • 100 ml Sojadrink

Für das Cashew-Chia-Frosting:
  • 150 g Cashewkerne

  • 1 EL Kokosöl

  • 50 g Soja-Joghurt

  • 1 EL Mandelmus, weiß

  • 2 EL Ahornsirup

  • 2 EL Chiasamen

  • 1 Muffinform mit 6 Vertiefungen

  • 1 EL Rapsöl, zum Einfetten

Zubereitung

  1. 1

    Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. 2

    Rote Bete, Rapsöl und Apfelessig im Mixer fein pürieren. Vegane Schokolade im Wasserbad schmelzen und anschließend unter die Rote Bete-Mischung heben.

  3. 3

    In einer Rührschüssel Dinkelmehl, Zucker, Kakaopulver, Backpulver, Natron, Zimt und Salz vermengen. Rote Bete-Mischung und Sojadrink hinzugeben und glatt rühren.

  4. 4

    Muffinform gut einölen, jeweils 3 EL Teig hinein geben und bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 20 Min. backen.

  5. 5

    Für das Cashew-Chia-Frosting die über Nacht eingeweichten Cashewkerne abgießen. Kokosöl bei niedriger Hitze schmelzen. Sämtliche Zutaten für das Frosting, außer den Chia-Samen, mit einem Mixer fein pürieren. Anschließend Chia-Samen unterrühren.

  6. 6

    Masse in einen Spritzbeutel füllen und im Kühlschrank 20 Min. ruhen lassen.

  7. 7

    Cupcakes aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Anschließend mit dem Frosting garnieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1825kJ 22%

    Energie

  • 436kcal 22%

    Kalorien

  • 43g 17%

    Kohlenhydrate

  • 27g 39%

    Fett

  • 11g 22%

    Eiweiß

Schoko-Cupcakes-Rezept: Mut zu ungewöhnlichen Zutaten

Probieren Sie doch mal was Neues aus! Denn: Nur das Geschmacksergebnis zählt. Das können wir auch bei unserem veganen Schoko-Cupcakes-Rezept unterschreiben, denn hier kommt eine ungewöhnliche Zutat in den Teig dieses schokoladigen Leckerbissens: gekochte Rote Beete. Diese Gemüseart passt als Füllung erstaunlicherweise sehr gut zu Schokolade! Der erdige, dunkle Geschmack der Roten Beete sticht in dem fertigen Küchlein gar nicht mehr hervor, er unterstreicht aber das Aroma von dunkler Schokolade. Außerdem sorgt die Beete zusammen mit der dunklen Schokolade für die tolle braun-rote Färbung des Teigs. Auch die besondere Saftigkeit, die ein Markenzeichen unseres Schoko-Cupcake-Rezepts ist, liegt an der Roten Beete. Gerade für vegane Rezepte ist das Gemüse also eine gute Idee, Kuchen, Muffins & Co. ohne Ei oder Butter saftig und locker zuzubereiten.

Cupcakes oder Muffins? Wir erklären die Unterschiede

Der Unterschied zwischen Muffins und Cupcakes ist auf den ersten Blick gar nicht so groß, aber dennoch geschmacksentscheidend. Während Muffins häufig gefüllt werden und hier mit tollen Geschmackserlebnissen punkten können, ist beim Cupcake vor allem das Äußere sehr wichtig. Die Verzierung, das so genannte Frosting, ist dabei optisch wie geschmacklich meist das eigentliche Highlight des Küchleins. Es besteht oft aus Butter und/oder Frischkäse sowie Zucker, Fruchtmus, Beeren, Sirup und vielen Zutaten mehr. Für unser veganes Schoko-Cupcakes-Rezept sorgt ein Frosting aus Soja-Joghurt, Mandelmus, Cashew-Kernen und Chia-Samen für ein süßlich-nussiges Aroma.

Auch bei unserem Schoko-Erdbeer-Cupcakes-Rezept ist der heimliche Star des Gebäcks definitiv das Frosting. Die Creme aus Butter, Frischkäse, Zucker und Erdbeersirup adelt den Cupcake mit einer zartrosa, fruchtigen Haube.

Dennoch gibt es auch Cupcake-Rezepte, wo die Raffinesse bereits im Teig steckt. Bei unserem Schoko-Bananen-Cupcake-Rezept wird der schokoladig-fruchtige Kuchen lediglich noch durch ein Häubchen aus Frischkäse und Sahne gekrönt. Den Geschmack durch leckere reife Bananen liefert in diesem Fall aber der Teig.