Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Rezept Eiskaffee

Eiskaffee mit Chia-Samen und Kurkuma

Unser Eiskaffee-Rezept mit Chia-Samen und Kurkuma wird mit einem leckeren Haferdrink zubereitet. Das Mark einer echten Vanilleschote und Kurkuma verleihen dem Drink eine unverwechselbare Würze. Er ist in zehn Minuten fertig.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

2 Portionen

  • 100 ml Espresso

  • 100 ml Haferdrink

  • 250 g Crushed Ice

  • 1 EL Chiasamen

  • 0.5 TL Kurkuma

  • Mark von einer ½ Vanilleschote

  • 2 TL Honig

  • 50 g Schlagsahne

  • Chia-Samen, zur Garnitur

Zubereitung

  1. 1

    Den Espresso abgekühlen lassen. Dieser wird zusammen mit der Mandelmilch, den Eiswürfeln & Chiasamen im Standmixer zu einer geschmeidigen Konsistenz gemixt.

  2. 2

    Mit dem ausgekratzten Vanillemark einer Schote und dem Honig abschmecken.

  3. 3

    Die Sahne mit einem Handrührgerät steif schlagen.

  4. 4

    Den Eiscafé in 2 Gläser füllen und die Schlagsahne darauf geben. Mit Cucurma bestreuen und mit den übrig geblieben Chiasamen.

  5. 5

    Lieber ohne Koffein? Entdecken Sie diese cremigen Milchshake-Rezepte und tolle Eis-Rezepte! Alles Wissenswerte und leckere Rezepte zum Thema Superfood finden Sie hier! Leckere Rezepte mit Chia-Samen: Chia Pudding,Chia-Brot. Für ein leichtes Mittagessen zum Eiskaffee empfehlen wir unser Club-Sandwich-Rezept!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 720kJ 9%

    Energie

  • 172kcal 9%

    Kalorien

  • 18g 7%

    Kohlenhydrate

  • 10g 14%

    Fett

  • 2g 4%

    Eiweiß

Rezept für Eiskaffee mit Superfood – Kurkuma und Chia-Samen

Der Eiskaffee nach unserem Rezept steckt voll leckerer Zutaten: Er wird mit einem Haferdrink, pflanzlicher Sahne und Espresso zubereitet. Als Gewürze kommen Kurkuma und das Mark einer echten Vanilleschote zum Einsatz. Zum Süßen können Sie beispielsweise statt Honig auch Ahornsirup verwenden, für eine Low-Carb-Variante empfiehlt sich Stevia. Da der Eiskaffee ohne Eis aus Kuhmilch, sondern nur mit Crushed Ice gemixt wird, enthält er deutlich weniger Kalorien als die klassische Variante unseres Eiskaffees. Wer das Vanilleeis jedoch nicht missen möchte, fügt es unserem Eiskaffee mit Chia-Samen und Kurkuma einfach hinzu, Veganer greifen dann zu Eiscreme aus Sojamilch. Viele weitere tolle Rezeptideen finden Sie in unseren Zubereitungstipps für Eiskaffee. Übrigens: Das erfrischende Getränk, das mit dem Café frappé und dem Milchshake verwandt ist, wird üblicherweise in einem hohen Glas und mit einem Strohhalm oder Löffel serviert, sodass es nochmals umgerührt werden kann. Der Eiskaffee nach unserem Rezept wird mit Chia-Samen garniert, ansonsten sind auch Schokoladensplitter, Schokoladen- oder Karamellsirup oder Fächerwaffeln üblich.

Eiskaffee mit Chia-Samen und Kurkuma – würzige Erfrischung

Unser Rezept für den Eiskaffee mit würzigem Kurkuma und Chia-Samen können Sie auf vielfältige Weise abwandeln: Lassen Sie sich hierzu von unserem Rezept für Schokoladen-Eiskaffee inspirieren, der mit Kirschen – entweder frisch oder tiefgekühlt –, Sahne und Schokoladeneis zubereitet wird. Die Grundlage bildet nicht Espresso, sondern erkalteter Filterkaffee. Auf diese Weise erinnert er an den "Schwarzwälder Eiskaffee", dem jedoch noch ein kräftiger Schuss Kirschwasser beigemischt wird. Übrigens: In den USA besteht ein "Iced Coffee" in der Regel lediglich aus schwarzem Kaffee und Eis, eventuell kommt noch ein Schuss Milch hinzu – dies stellt die absolute Light-Variante des Drinks dar. In Italien gibt es ein ganz ähnliches Getränk, den "Caffè freddo" – einen mit Wasser verlängerten, gekühlten Espresso mit etwas Zuckersirup.