Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Spitzkohl Kartoffel Auflauf

Aufläufe für Kinder: gesund und zeitsparend kochen für Ihren Nachwuchs

Unzählige Varianten (süß, herzhaft, vegetarisch, mit Sahne oder Tomatensoße) machen Aufläufe zu tollen Gerichten für Kinder. Sie bringen Abwechslung auf den Tisch und sind meist schnell zubereitet. Unsere Rezeptvorschläge machen garantiert auch Ihre Kleinen glücklich!

Aufläufe für Kinder: Varianten & Tipps

Kochen für Kinder ist nicht immer ganz einfach, weil die Kleinen oft nach den immer gleichen Gerichten verlangen und neuen Geschmackserfahrungen nicht immer offen gegenüberstehen. Probieren Sie es doch einmal mit Aufläufen für Kinder: Beliebte Zutaten wie Tomatensoße können hier mit gesundem Gemüse kombiniert werden, während ein süßer Auflauf gut als Überraschung bei der Geburtstagsfeier dienen kann. Mit Sahne und Käse überbacken, gelingt es Ihnen vielleicht sogar, Ihrem Nachwuchs Gemüsesorten anzubieten, die er vielleicht sonst ablehnt. Vegetarische Aufläufe bieten viele Möglichkeiten, Gemüse und Co. auf ganz neue Arten zu genießen - das schmeckt Groß und Klein ganz bestimmt. Erfahren Sie außerdem, wie Sie ausgewogen und gesund für Ihre Kinder kochen können – unser EDEKA-Experte Kevin von Holt weiß Bescheid.

Herzhafte Aufläufe für Kinder

Etwas Gemüse, ein Guss aus Ei und Käse, fertig ist der schnelle Auflauf für Kinder: Testen Sie unser Rezept für Gemüsegratin, das Sie schon nach 30 Minuten auf dem Tisch stehen haben. Der deftige Hackfleisch-Nudelauflauf erinnert hingegen an Spaghetti Bolognese. Den enthaltenen Rotwein können Sie problemlos gegen Gemüse- oder Rinderbrühe austauschen. Wenn Sie nach besonders gesunden Gemüsesorten für einen Auflauf suchen, sind Sie mit Kohlrabi und Paprika gut beraten – beide Sorten sind reich an Vitamin C. Dieses Vitamin trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems Ihrer Kinder bei.

Süße Aufläufe für Kinder

Mit Milchreis, Grieß, altbackenem Weißbrot oder Pfannkuchen bereiten Sie im Handumdrehen schmackhafte Aufläufe für Kinder zu. Ein Ofenschlupfer mit Birnen wird zum Beispiel mit zerkleinertem Weißbrot hergestellt und eignet sich auch zur Resteverwertung. Brot und Birnen werden mit einem süßen Guss aus Sahne, Milch, Zucker und Vanille weich überbacken – hmm lecker! In Anlehnung an feinen Grießbrei, den viele Kinder gern essen, können Sie auch einen Grießauflauf mit Früchten anstatt einer herzhaften Mahlzeit servieren. Das Gericht sättigt und kann auch mit Zuckeraustauschmitteln wie Stevia kalorienreduziert auf den Tisch kommen. Sie können 100 Gramm Haushaltszucker gegen 60 Gramm Stevia-Granulat austauschen (die pflanzliche Süße ist stärker als Rübenzucker). Das schont auch die Zähne Ihrer Kinder.