Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Hackfleisch-Nudel-Auflauf
Schließen

Hackfleisch-Nudel-Auflauf

Den großen Aufwand sparen Sie sich – und genießen am Ende dennoch eine leckere, raffinierte Mahlzeit. Halten Sie sich einfach an unser Hackfleisch-Nudel-Auflauf-Rezept. Pasta und gemischtes Hack kombinieren Sie dabei mit Tomate, frischen Kräutern sowie etwas Rotwein und einem Hartkäse nach Wahl.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 70 g Zwiebel

  • 1 EL Olivenöl, kalt gepresst

  • 200 g Hackfleisch, gemischt

  • 30 g Tomatenmark

  • 1 EL Petersilie

  • 1 TL Thymian

  • 80 ml Rotwein, trocken

  • Salz

  • Pfeffer

  • 450 g Bandnudel

  • 100 ml Sahne

  • 20 g Hartkäse, gerieben

  • etwas Petersilie

Zubereitung
  1. 1

    Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin anschwitzen, das Hackfleisch zugeben und krümelig braten. Tomatenmark, Petersilie und Thymian untermischen, kurz mit anschwitzen. Den Rotwein dazu gießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 10 Minuten bei reduzierter Hitze köcheln lassen.

  2. 2

    Die Bandnudeln nach Packungsanweisung al dente kochen, abgießen und gut abtropfen lassen.

  3. 3

    Die Nudeln mit der Hackfleischmasse in der Pfanne vermengen. Eine entsprechend große Auflaufform mit der Butter ausstreichen und die Nudel-Hackfleischmasse einfüllen.

  4. 4

    Die Sahne mit dem Käse verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, gleichmäßig über dem Auflauf verteilen. Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) 20 Minuten überbacken.

  5. 5

    Aus dem Ofen nehmen, mit Petersilie bestreuen und servieren.

  6. 6

    Entdecken Sie noch mehr Nudelauflauf-Rezepte! und probieren Sie auch unsere deftige Hackfleischpfanne,. Oder wie wäre es mit unserem leckeren Hähnchenauflauf ? Tipp: Tolle Familienrezepte finden Sie hier!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2705kJ 32%

    Energie

  • 646kcal 32%

    Kalorien

  • 79g 30%

    Kohlenhydrate

  • 24g 34%

    Fett

  • 26g 52%

    Eiweiß

Auflauf mit Hackfleisch & Nudeln: Rezept mit Kräutern

Der Auflauf beherrscht die Kunst, unterschiedlichste Zutaten zu kombinieren, ohne allzu hohe Ansprüche an die Kochbegabung zu stellen. Einfach und dennoch aromatisch. Unkompliziert, aber lecker. In diese Kategorie fällt auch unser Hackfleisch-Nudel-Auflauf. Cremige Soße, knusprige Kruste, zerlaufener Käse – diese Kombi funktioniert. Zumal Sie ihr neben etwas Rotwein frische Kräuter wie Thymian und Petersilie hinzufügen. Gleichzeitig ist unser Auflauf mit Hackfleisch vielseitig: Er schmeckt sowohl frisch als auch am nächsten Tag, eignet sich daher sowohl für ein gemütliches Abendessen als auch für ein schnelles Mittagessen im Büro. Die Zutaten, die über das ganze Jahr erhältlich sind, können Sie gern mit saisonalen Gemüsesorten oder anderen frischen Kräutern wie Oregano oder Basilikum ergänzen. Auch Knoblauch macht sich gut, wenn Sie unseren Pasta-Auflauf veredeln möchten.

**Tipp:**Als Hartkäse eignen sich Emmentaler oder Gouda. Würziger kochen Sie mit Bergkäse oder Greyerzer. Für unseren Wirsingauflauf verwenden Sie wiederum Cheddar. Als Alternative zur Sahne kann auch cremiger Joghurt oder Kefir für Ihren Auflauf zum Einsatz kommen.

Nudelauflauf mit Hackfleisch: die richtige Pasta

Grundlage unseres Nudel-Hackfleisch-Auflauf-Rezepts sind Bandnudeln. Ob Sie dafür die Hartweizenvariante oder Vollkornnudeln nutzen, bleibt Ihnen überlassen. Zudem können Sie sowohl Linguine als auch Tagliatelle verwenden. Oder Sie nutzen Spaghetti, Fusilli oder Makkaroni als Haupteinlage unseres Tomaten-Hackfleisch-Auflaufs – und für alle, die lieber ohne Nudeln kochen, empfiehlt sich unser Hackfleisch-Auflauf mit Kartoffeln. Da Sie unseren Nudelauflauf mich Hackfleisch ohne Beilagen genießen, bleibt die Arbeitszeit überschaubar. Servieren Sie unseren Nudel-Gehacktes-Auflauf dann mit einem Glas Rotwein, schon haben Sie ein perfektes Abendessen. Sehr gut passen gehaltvolle und trockene Rotweine wie Barolo oder Montepulciano dazu. Wenn Sie mehr Zeit haben, können Sie den Nudelauflauf überbacken und vorher zusätzlich Gemüse untermischen. Brokkoli eignet sich ebenso wie Karotten, Auberginen oder Salatbeilagen. Schmecken Sie diese Zutaten beispielsweise mit Honig-Vinaigrette aus Olivenöl, Balsamico, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Honig ab. Gurkensalat ergänzt den Auflauf ebenfalls. Probieren Sie zudem unseren Hackfleisch Pie sowie unseren Hähnchen-Nudel-Auflauf aus!