Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Apfelmus-Rezepte: So machen Sie reife Äpfel lange haltbar

Frisch vom Baum schmecken Äpfel einfach am besten! Sie können dieses fruchtige Erlebnis aber auch konservieren, indem Sie die frischen Äpfel einfach einkochen und so lange haltbar machen. Mit unseren Apfelmus-Rezepten können Sie viele Ideen sammeln, wie Sie Ihr selbst gemachtes Mus verwenden können.

Frischer Apfelgeschmack auf Vorrat

Schon seit Großmutters Zeiten ist Apfelmus für beinahe jeden ein Stück Kindheitserinnerung. Ob als Nachtisch mit ein wenig Zimt und Zucker, in den Joghurt gerührt, als Füllung für Gebäck oder mit Schlagsahne als Topping für frische Waffeln – Apfelmus schmeckt nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsenen. Das Beste dabei: Mit unseren Apfelmus-Rezepten werden Sie ganz schnell merken, dass Sie das schmackhafte Fruchtmus ganz einfach selber machen können. So wissen Sie ganz genau, welches Obst in dem Brei steckt, und können nebenbei Ihre ganz eigenen Vorlieben verwirklichen. Vielleicht mit einem Hauch von Zimt oder ein wenig Vanille verfeinert? Vielleicht mit Zitronensaft und -abrieb für eine kräftige Zitrusnote sorgen? Vielleicht einmal Apfelmus ohne Zucker oder mal ein besonders süßes Mus probieren? Oder Sie gehen ganz neue Wege und testen Apfelmus-Rezepte, bei denen Sie mit pikanten Chilis oder Curry experimentieren? Werden Sie einfach kreativ und entwickeln Ihre ganz eigenen Apfelmus-Rezepte!

Darauf müssen Sie beim Einkochen von Apfelmus achten

Das Grundrezept für leckeres Fruchtmus ist ganz einfach: Äpfel schneiden, das Kerngehäuse entfernen, nach Wunsch schälen, mit etwas Wasser eine Weile auf niedriger Hitze köcheln lassen, in sterile Gläser abfüllen, fertig! Das frische Apfelmus muss möglichst heiß in abgekochte Gläser abgefüllt werden. Nur so ist garantiert, dass das fertige Mus auch eine Weile haltbar ist. Sollten Sie den Fruchtbrei gleich verwenden wollen, können Sie sich das Abfüllen in sterile Schraubgläser natürlich sparen.

Viele Ideen, wie Sie Ihr Apfelmus in Szene setzen können

Apfelmus ist sehr vielfältig in der Küche einzusetzen. Klassischerweise wird es natürlich für fruchtige Desserts genutzt. Mit unserem Rezept für Apfelmus mit Zimtcreme und Karamellmandeln können Sie den Klassiker aber ganz modern und unwiderstehlich lecker präsentieren. Sie können Ihren selbst gemachten Fruchtbrei aber auch toll zum Backen verwenden. Eine schmackhafte Alternative zum Kuchen ist unser Apfelmus-Hörnchen-Rezept. Fruchtige Apfelmus-Rezepte ergänzen aber auch die herzhafte Küche. Sei es beim Verfeinern von Rotkohl oder um Curry-Gerichten eine frische Note zu verleihen: Auch hier ist Ihr selbst gemachtes Fruchtmus gefragt. Ein klassisches herzhaftes Gericht aus der rheinländischen oder westfälischen Kochtradition können Sie mit unserem Himmel-und-Erde-Rezept zubereiten. Dass Blutwurst, Kartoffelpüree und Apfelmus toll zusammenpassen, entdeckte man schon im 18. Jahrhundert.