Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Rucola - der Herbe unter den Salaten

Rucola ist auch als Rauke bekannt.

Rucola (auch Rauke genannt) ist ein einjähriges, bis 75 cm hoch wachsendes Kraut. Die gefiederten Blätter erinnern an das Grün von Rettich oder Radieschen.

Herkunft


Das Anbaugebiet von Rucola erstreckte sich früher vom südlichen Mittelmeer bis nach Afghanistan. In Rom war Rucola ein bekanntes und beliebtes Kraut. Heute wird Rucola vorwiegend in Italien, Frankreich und Deutschland angebaut.

Saison


Rucola ist das ganze Jahr über erhältlich – aus heimischem Freilandanbau von April bis Oktober.

Geschmack


Rucola schmeckt leicht nussig über pikant bis pfefferig scharf.

Verwendung


Rucola findet Verwendung in Kombination mit milden Blattsalaten, Tomaten, Nüssen und Käse, als Pesto in Nudel- und Kartoffelsalaten, auf der veganen Pizza – oder auch warm in Risotto und Kartoffelpüree. Tipp: Entdecken Sie unsere leckeren Rucola Salat-Rezepte!

Aufbewahrung


Im Gemüsefach des Kühlschranks, im Folienbeutel oder einer Schale ist Rucola 1 bis 2 Tage haltbar. Zum Einfrieren ist er nicht geeignet.

Rezepte mit Rucola
EDEKA Experte Reiner Ley

EDEKA Obst- & Gemüse-Experte

Obst und Gemüse sind wichtige Bestandteile unserer Ernährung. Finden Sie in unserem Expertenbereich Wissenswertes rund um Zubereitung, Lagerung u.v.m.

Zum EDEKA Experten