Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Zur MarktsucheMarkt wählen
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
  • Karriere bei EDEKA
Rezepte
Veganer Gyrosauflauf mit Paprika
Veganer Gyrosauflauf mit Paprika
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • Schön von Innen & Außen
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Mangostane - die Frucht aus den Tropen

Die Mangostane, auch Mangostan genannt, gilt als eine der köstlichsten Tropenfrüchte. Die tomatengroßen, purpurroten Früchte, mit vier grünen Kelchblättern, verbergen unter ihrer lederartigen, 6-10 mm dicken und harten Schale ein vanillefarbenes Fruchtfleisch. Das Innere ist in 5-6 Segmente unterteilt, welche 1-2 ungenießbare Kerne enthalten. Der aromatisch säuerliche Geschmack erinnert leicht an Ananas, Orangen und Weintrauben.

Herkunft

Die Mangostane wird in Indonesien, Thailand und Kolumbien angebaut.

Verwendung

Mangostanen sollten frisch verzehrt werden, da sie erst kurz vor der Vollreife geerntet werden. Die dunkle, lederharte Schale am besten mit einem Messer einschneiden und die Fruchtteile, wie bei einer Mandarine, auffächern. Mit einer Gabel können sie einzeln entnommen werden. Das weiße, aromatische Fruchtfleisch kann pur verzehrt oder im Obstsalat, zu Desserts oder zu Eis verzehrt werden.

Haltbarkeit/Lagerung

Gekühlt bei 6 °C ist die Mangostane noch einige Wochen haltbar. Ist die Frucht hart, ist sie überreif und nicht mehr genießbar.

Rezepte mit Steinfrüchten

Marillenknödel

Verwandte Begriffe in der Warenkunde