Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
  • Jobs bei EDEKA
Rezepte
Vegetarischer Nudelauflauf
Vegetarischer Nudelauflauf
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Eiszapfen - würzige Knöllchen

Eiszapfen oder Eiszäpfchen sind eine weiße und längliche Sorte des Radieschens (engl. white radishes, franz. blanche transparente, ital. ravanelli bianco, span. rabanito blanco), die zwischen 10 und 15 cm lang wird. Sie sehen zwar aus wie ganz junger Rettich/Radi, schmecken aber wie Radieschen. Sie sind dabei bedeutend milder und nicht so scharf wie manche Radieschensorten.

Herkunft

Eiszapfen/Radieschen sind wahrscheinlich ursprünglich in Ostasien beheimatet und wurden in China und Japan seit dem Altertum als Zierpflanzen kultiviert. Möglicherweise stammen sie aber auch von dem im Mittelmeergebiet verbreiteten Wildkraut Raphanus landra. Jedenfalls wurden sie frühestens ab dem 14. Jahrhundert in Mitteleuropa bekannt und werden heute weltweit angebaut.

Saison

Sie erhalten Eiszapfen regional meist Anfang Mai/Juni bis Mitte Juli im Handel.

Geschmack

Eiszapfen sind sehr saftig und schmecken wie Radieschen.

Verwendung

Sie können Eiszapfen nach dem Schälen im Stück lassen und als Rohkost knabbern, oder in Würfel, Scheiben oder Stifte schneiden und in frischen Salaten verwenden. Auch zur Dekoration von Aufschnitt- oder Käseplatten können Eiszapfen verwendet werden.

Aufbewahrung/Haltbarkeit

Eiszapfen werden am besten so frisch wie möglich verzehrt. Verpackte Eiszapfen können im Gemüsefach des Kühlschranks circa drei bis vier Tage frisch gehalten werden. Eiszapfen eignen sich nicht zur Tiefkühlung.

Tolle Rettich-Rezepte

Verwandte Begriffe in der Warenkunde