Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Kinder-Schokolade-Kuchen

Soul Food: Stimmungsaufheller, die durch den Magen gehen

In den Südstaaten der USA hat es eine lange Tradition, aber auch hierzulande hat sich seine wohltuende Wirkung herumgesprochen: Soul Food. Wir stellen Ihnen leckere Lebensmittel vor, die glücklich machen können.

Wohlfühlessen aus den USA

Typisch amerikanisch und würzig: Cajun-Garnelen

Ein zart schmelzendes Stück Schokolade, das schön langsam auf der Zunge zergeht. Knusprige Chicken Wings mit einer mehligen Ofenkartoffel. Würzige Spare Ribs, umrahmt von Süßkartoffel-Pommes: Ihnen läuft das Wasser im Munde zusammen? Dann haben Sie soeben die erste Wirkung von Soul Food gespürt. Schon Gedanken an die "Kost für die Seele" lassen Glücksgefühle aufkommen. Ursprünglich stammt Soul Food aus dem Süden der USA, wo Afroamerikaner aus preiswerten Zutaten sättigende Gerichte für ihre Familie kochten. Typisch sind kross frittiertes und gegrilltes Fleisch, Mais und Maisbrot, Erbsen, Bohnen, Weizen, Reis, Kartoffeln und Meeresfrüchte. Kräftige Gewürze wie Cayennepfeffer machen die Gerichte feurig-scharf, etwa Cajun-Garnelen.

Schokolade: das typische Soul Food?

Weiter gefasst fällt unter Soul Food jedes Essen, mit dem Sie sich persönlich besonders wohlfühlen. Das kann eine grüne Minestrone sein oder ein deftiger Eintopf mit Schweinefleisch: Entscheidend ist, dass es Ihnen schmeckt und Sie sich Zeit für das Essen nehmen. Gemütlich mit der Familie beim Grillen zusammensitzen ist hier eine genauso gute Idee wie ein geselliges Schokoladen-Fondue im Winter. Apropos Süßigkeiten: Oft ist zu hören, dass Schokolade glücklich macht. Und das stimmt auch. Hier kommt wie beim Soul Food generell kein bestimmter Inhaltsstoff wie das Serotonin zum Tragen, sondern es spielen vielmehr psychische Faktoren eine Rolle. Mit einem Stückchen der Lieblingssorte tun wir uns eben etwas Gutes.

Soul Food kann, aber muss nicht gehaltvoll sein

Goldene-Milch
Ein echter Seelenstreichler: Unsere Goldene Milch mit Kurkuma

Es muss aber nicht immer etwas Süßes sein. Wer Kalorien sparen möchte, kann seine Laune auch mit kohlenhydratfreien Lebensmitteln verbessern. Viel frisches Gemüse mit einem Stück gebratenem Lachsfilet, eine große Schüssel voll knackigem Salat oder Low-Carb-Nudeln mit Tomatensoße – viele Wege führen zum kulinarischen Glücklichsein. Legen Sie sich ruhig eine Liste mit Ihren Lieblingsgerichten an und holen Sie sie immer dann aus der Schublade, wenn Sie ein wenig Aufmunterung vertragen könnten. Dasselbe gilt natürlich für Getränke. Hier können Sie sich die muntermachende Wirkung bestimmter Inhaltsstoffe zunutze machen, wenn Sie sich lustlos fühlen. Eine Goldene Milch etwa weckt die Lebensgeister mit Gewürzen wie Kurkuma und Ingwer. Ob Soul Food oder Soul Drinks: Entdecken Sie Ihre persönlichen Seelenstreichler zum Essen und Trinken!