Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Pho-Suppe mit Pangasius

Vietnamesische Küche: Rezepte für köstliche Suppen und würzige Wok-Speisen

Die gehaltvollen Pho-Suppen mit Reisnudeln, knusprige Frühlingsrollen und Wok-Gerichte mit exotisch-scharfen Gewürzen sind typisch für die vietnamesische Küche. Gehen Sie mit uns auf kulinarische Entdeckungsreise nach Fernost!

Exotische Rezepte: vietnamesische Küche

Kennen Sie Pho? Falls nicht, entgeht Ihnen ein echter Gaumenschmaus. Denn die vietnamesischen Suppen sind in ihrem Heimatland nicht ohne Grund ein Nationalgericht, das schon zum Frühstück genossen wird. Grundlage der herrlich kräftigen und würzigen Phos ist immer eine Rinderbrühe, die mit Reisbandnudeln und frischen Kräutern verfeinert wird. Als Einlage dienen bei der Pho Bo Rindfleisch und bei der Pho Ga Hähnchen. Sie können die sättigende Spezialität aber auch mit Fisch und/oder Meeresfrüchten anreichern: Ein Beispiel ist unser Rezept für Pho-Suppe mit Pangasiusund Garnelen. Für eine vegetarische Version der Suppe eignet sich Tofu sehr gut oder Sie lassen die zusätzliche Einlage weg und verwenden mehr Reisnudeln. Diese sind übrigens glutenfrei und für eine Ernährung ohne das Klebereiweiß ideal.

Nem Ran Ha Noi: vietnamesische Frühlingsrollen

Als Vorspeise oder auch Fingerfood fehlen in keinem vietnamesischen Restaurant die knusprigen Frühlingsrollen (Nem Ran Ha Noi, "knusprige Päckchen nach Hanoi-Art"). Beliebige Zutaten wie Schweinehackfleisch, zerkleinertes Gemüse, Pilze, Reis und Glasnudeln werden hierfür mit Chili und anderen Gewürzen sowie frischen Kräutern in hauchdünne Reispapierblätter gewickelt und frittiert. Dazu gibt es scharfe, würzige Soßen wie Fischsoße, Sojasoße oder Hoisinsoße. Eine Variante dieser köstlichen Spezialität der vietnamesischen Küche können Sie mit unserem Sommerrollen-Rezeptnachkochen.

Banh Mi, das leckere Sandwich aus Vietnam

Banh Mi
Mit unserem Bánh-mì-Rezept lernen Sie die Küche Vietnams kennen

Aus der Hand essen lassen sich auch die köstlichen vietnamesischen Versionen des belegten Baguettes: Banh Mi. Der Begriff steht zugleich für diese Brotform, die von den Franzosen zu Kolonialzeiten eingeführt wurde. In unserem Banh-Mi-Rezeptbilden Schweinebraten und Gemüse den Belag, ergänzt um würzige Soßen, Gewürze und Kräuter. Vor allem Koriander spielt wie in vielen asiatischen Rezepteneine wichtige Rolle. Statt mit Schweinefleisch können Sie Ihr Banh Mi natürlich auch mit anderen Fleischsorten oder mit Tofu belegen.

Aus dem Wok und vom Grill: Bun Cha & Co.

Das schnelle Kochen im sehr heißen Wok kennzeichnet auch die vietnamesischen Garküchen. Bereiten Sie mit dieser Methode ruckzuck unsere Putenstreifen asiatischzu, die mit Frühlingszwiebel, Ingwer, Knoblauch, Chili und Sojasoße fein gewürzt perfekt zu gekochtem Reis passen. Das Pfannengericht lässt sich um Gemüse aller Art bereichern, ganz wie Sie mögen. Vorschläge und Ideen liefern unsere Wok-Rezepte.

Der Grill ist die zweite bevorzugte Garmethode der Vietnamesen. Ein typisches Gericht vom Rost ist Bun Cha, mariniertes Schweinefleisch mit Reisnudeln. Auch Fisch, Rindfleisch und Meeresfrüchte werden in größeren Stücken oder in mundgerechten Häppchen auf Spieße gesteckt auf dem Grill knusprig gebraten.