Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Halloumi-Rezepte: Tolle Ideen für den würzigen Grillkäse

Halloumi – durch seine besondere Konsistenz ist sein Verzehr immer wieder ein Erlebnis, der Geschmack ist lecker würzig und die Zubereitungsvielfalt ist überraschend groß. Mit unseren Halloumi-Rezepten lernen Sie den Grillkäse in all seinen Facetten kennen!

Low carb, vegetarisch, gut: Halloumi

Gegrillter Halloumi erfreut sich als Zutat für ein vegetarisches Barbecue mittlerweile sehr großer Beliebtheit. Vorbei sind die Zeiten, in denen sich Vegetarier mit dem Essen von Beilagen oder ein paar fad gewürzten, labberigen Scheiben Auberginen und geschmacksarmen Zucchini begnügen mussten. Der würzige Käse, der in dicken Scheiben einfach auf den Rost gelegt werden kann, bringt den Verzicht auf Fleisch auch beim Grillen weiter in die Mitte der Gesellschaft. Wobei, ganz streng genommen ist Halloumi wie viele andere Käsesorten nicht ganz vegetarisch. Für die Zubereitung des Käses wird der Milch – ursprünglich nur Schaf- oder Ziegenmilch, heute wird der Halloumi aber auch aus Kuhmilch oder aus einer Mischung hergestellt – tierisches Lab zugegeben. Das Enzymgemisch kann aus dem Magen von Kälbern stammen.

Geschmackvolle Reifung in der Salzlake

Ähnlich wie der italienische Mozzarella reift auch der Halloumi in Salzlake. Er ist aber würziger als die italienische Spezialität und behält beim Braten in der Pfanne, beim Grillen auf dem Rost oder beim Backen im Ofen seine feste Struktur. Natürlich kann der Käse auch roh gegessen werden, sein volles Aroma kommt aber erst erhitzt voll zur Geltung. Beachten Sie aber, dass der Halloumi von Haus aus schon recht salzig schmeckt und Sie bei vielen Halloumi-Rezepten nur noch wenig zusätzliches Salz benötigen. Wenn Sie den Käse zusammen mit Gemüse zubereiten, beispielsweise wie bei unserem Rezept für Auberginen mit Halloumi, ist allerdings doch wieder etwas Salz gefragt, da das Gemüse kräftige Würze gut vertragen kann. Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Basilikum, Rosmarin und getrocknete Tomaten machen das Gericht zu einer verführerischen Delikatesse.

Halloumi-Rezepte: Traditionell und mediterran

Wussten Sie, dass das Rezept für die Herstellung von Halloumi schon Tausende von Jahren alt ist? So stammt dieser Urkäse vermutlich aus der Küche Altägyptens oder von den Arabern, hat aber auch in vielen Mittelmeerländern eine lange Tradition. Sehr stark verwurzelt in der überlieferten Landesküche ist der Käse zum Beispiel auf Zypern. Dort wird der Halloumi mit Spiegelei bereits als Frühstück serviert. Auch unser Rezept für Halloumi mit Kartoffeln kommt ursprünglich aus Zypern. Nach traditionellem Vorbild wird auch bei unserem Rezept der Käse mit Minze gewürzt. Apropos Traditionen: Der typische Spalt in dem Käse entsteht nicht, weil Sie ihn falsch schneiden! Der kommt daher, dass der Käse bei der Herstellung auf eine ganz bestimmte Weise gefaltet wird. Egal ob Sie ihn also in große Würfel schneiden und Halloumi-Spieße grillen möchten oder ihn in Scheiben schneiden und einfach in der Pfanne mit etwas Knoblauch und Olivenöl braten, der Spalt ist immer da und kein Zeichen von schlechter Qualität oder falscher Zubereitung.

Moderne und leichte Halloumi-Rezepte

Schon längst ist der Halloumi-Käse auch im Streetfood-Bereich sehr beliebt geworden. Als Alternative zu Schawarma oder Döner ohne Fleisch ist der Käse in vielen Imbissbuden zu finden. Und auch der Halloumi-Burger hat sich bereits eine Fangemeinde erobert. Gebratener Halloumi mit roten Zwiebeln, Salat, Tomaten und je nach Geschmack verschiedenen Relishes und Soßen im Burgerbrötchen: Einfach lecker! Die Kombination Halloumi-Käse und rote Zwiebeln kommt auch bei unserem Rezept für Sellerie-Auflauf mit Halloumi zum Einsatz und sorgt für höchste Genussmomente.

Probieren Sie einfach aus, ob Sie den Käse in einer modernen oder traditionellen Variante zubereiten möchten. Viele Rezepte und Ideen finden Sie hier, wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Kochen und Genießen!