Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Gebackener Tofu

Gebackener Tofu

Knusprig gebackener Tofu lässt sich in der asiatischen Küche vielfältig verwenden und schmeckt zu Gemüse-, Reis- oder Nudelgerichten sowie zu Currys und Suppen. Unsere Variante enthält Orange, Ingwer und Hoisin-Sauce und gelingt ganz einfach!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 400 g Tofu

  • 2 Knoblauchzehe

  • 0.5 Orange, unbehandelt

  • 1 walnussgroßes Stück Ingwer

  • 4 EL Sojasauce

  • 4 EL Hoisin-Sauce

  • 3 EL Sesamsaat, hell

  • 2 EL Sesamöl

Zubereitung
  1. 1

    Tofu abtropfen lassen, in Küchenpapier einwickeln, auf ein Küchenbrett legen und mithilfe eines flachen Tellers so viel Flüssigkeit wie möglich auspressen. Den Tofu nach Belieben in Streifen oder Würfel schneiden.

  2. 2

    Knoblauch pellen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Orange heiß abspülen trocken tupfen, 1 EL Schale abreiben und den Saft auspressen. Ingwer schälen und auf einer Küchenreibe fein reiben.

  3. 3

    Sojasoße, Hoisin-Soße, Orangensaft, Ingwer, Knoblauch und Sesamsamen in einer Schüssel vermischen. Tofu in die Marinade geben und 30 Minuten abgedeckt ziehen lassen.

  4. 4

    Backofen auf 200 Grad Umluft (220 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  5. 5

    Den marinierten Tofu auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und von allen Seiten mit dem Sesamöl einpinseln. Für 30 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen. Dabei gelegentlich wenden.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1110kJ 13%

    Energie

  • 265kcal 13%

    Kalorien

  • 11g 4%

    Kohlenhydrate

  • 17g 24%

    Fett

  • 19g 38%

    Eiweiß

Gebackenen Tofu im Ofen zubereiten – mit unserem Rezept

Nicht nur in der vegetarischen Ernährung ist Tofu kaum wegzudenken. Viele Tofu-Rezepte stammen, wie das Sojaprodukt selber, aus den Küchen Asiens und übernehmen dort die Rolle des knusprigen Gegenspielers zu knackig gedünstetem Gemüse und den intensiven asiatischen Gewürzen. Häufig wird dafür der Tofu gegrillt oder scharf angebraten, die Zubereitung klappt aber auch im Backofen: Unser Rezept zeigt Schritt für Schritt, wie Sie gebackenen Tofu selber machen. Besonders wichtig dabei ist die Marinade, da das Sojaerzeugnis selbst über wenig Eigengeschmack verfügt. In unserem Gebackener-Tofu-Rezept verwenden wir dafür Knoblauch, Orangensaft und -abrieb, Ingwer, Sojasauce und Hoisin-Sauce – eine fruchtige Mischung von Aromen, die die Herzen von Fans asiatischen Essens höherschlagen lässt.

Salate, Bowls & Currys mit gebackenem Tofu verfeinern

Die aromatische Marinade macht den gebackenen Tofu zu einer tollen Ergänzung von Salaten oder Bowls: Verwenden Sie ihn z. B. in einem Salat aus Fenchel oder Chicorée, Sprossen, Orangenfilets und Nüssen; oder ergänzen Sie eine Bowl aus Reis, Mango, Avocado, Gurke und Teriyakisauce mit dem gebackenen Tofu: Beide Zubereitungen sind vegan. Auch beim Kochen erweist sich der gebackene Tofu als vielfältig einsetzbare Zutat, etwa in asiatischen Reis- und Nudelgerichten, Currys oder Suppen.

Für Tofu-Fans haben wir noch eine weitere leckere Zubereitungsart in unserem Rezept-Fundus: Für die gegrillte Avocado mit Tomaten-Tofu-Füllung verwenden wir gegrillten Räuchertofu, der wunderbar zu dem leckeren Dressing aus Balsamico, Olivenöl und Ahornsirup passt.